Netzmanagement im Luftverkehr: Statische und dynamische Planungsmodelle zur Gestaltung von Hub&Spoke-Flugnetzwerken

Front Cover
Springer-Verlag, Feb 24, 2006 - Business & Economics - 360 pages
Auf der Basis der hierarchischen Planung entwickelt Mark Jacquemin zwei stochastisch-dynamische Planungsansätze zur Gestaltung von Hub&Spoke-Flugnetzwerken, die zur Unterstützung der strategischen Netzentwicklung herangezogen werden können. Er zeigt, wie diese Planungsansätze in moderne Informations- und Kommunikationssysteme von Fluggesellschaften integriert werden können, und präsentiert eine Software-Applikation, die den Entscheidungsträger bei der Netzentwicklung interaktiv unterstützt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Tabellenverzeichnis
2
Abbildungsverzeichnis
21
Ausgewählte Topologien realer Produktionssysteme im Luftverkehr
41
Illustration des Institutionennetzwerks
52
Vertikale Interdependenzen der Planungsaufgaben
70
Deterministischstatische Planungsansätze zur isolierten
73
Zerlegung des HubSpokeFlugnetzwerks in
81
Idealtypischer Verlauf der PreisAbsatzFunktion
180
Stochastischdynamische Planungsansätze zur Bewertung
184
Illustration von Relokationsentscheidungen im Zeitverlauf
190
Entscheidungsbaum für
199
Entscheidungsnetzwerk für das Kerosinbeispiel
205
Das hierarchische Konzept zur Unterstützung der Netzentwicklung
213
Rekonfigurationsmaßnahmen für jeden Hubknotenk
225
Illustration des stochastischdynamischen Entscheidungsprozesses
240

Darstellung alternativer Allokationsregeln und Hubpolitiken
87
Ermittlung der Transportkosten für indirekte Transportrouten
105
Veränderung der Gesamtkosten bei Variation von p
121
und Direktverbindungen
123
Deterministischstatische Planungsansätze zur Struktur
134
Illustration des mengenabhängigen Kostendegressionsfaktors
137
Kapazitätsinanspruchnahme des Hubknotensk
149
Inanspruchnahme eines Pfeils durch
158
Ermittlung der Periodenkapazität eines Flugzeugs
164
Informationssysteme zur Unterstützung des Netzmanagements
256
Systematisierung von Anwendungssoftware anhand
258
Module der im Luftverkehr eingesetzten
267
Assistentenfunktion der SoftwareApplikation
273
SoftwareApplikation gewonnenen Ergebnisse
290
Anhang
303
Literaturverzeichnis
321
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Airbus Airline aktivierten Hubknoten Aktivierungskosten Allokationsvariablen Anfangszeitpunkt Anzahl Ausprägungen Barwert Basis-Modell bedient beispielsweise berücksichtigt bestimmten Bewertungskonzept dargestellt direkte Direktverbindungen Einfachzuordnung Einsatz Entscheidungen Entscheidungsbaum Entscheidungsträger Entscheidungsunterstützung Entscheidungsunterstützungssystem Erwartungswert Flug Fluggesellschaft Flughäfen Flughafenbetreiber Flugplan Flugrouten Flugverbindungen Flugzeugbestand Flugzeuge Flugzeugmusters fe Folgenden folglich Formalziele Frachtfluggesellschaft frachtsendungen Führungsprozess Funktionalgleichung GE/ME GE/P gemessen in Geldeinheiten gemessen in Mengeneinheiten Grunde Grundmodell Handlungsalternativen hierarchisch Hub Location Problem Hub-and-Spoke Hub&Spoke-Flugnetzwerk Hub&Spoke-Systemen Hubflughäfen hubknotenbezogenen Hubknotenkapazität Hubverbindungen ieV jeV indirekten Transportroute insbesondere Kapazität Kapazitätsrestriktionen Kerosin Knoten Luftfrachtsendungen Luftfrachtsendungsaufkommens Lufthansa Luftverkehr Management Mehrfachzuordnung Mengeneinheiten pro Periode Modul muss Nebenbedingungen Netzentwicklung Netzmanagements Netzplanung Netzwerk optimale originäres Transportaufkommen Passagiere bzw Passagierluftverkehr periodenbezogenen pfeilbezogene Pfeilmenge Planung Planungsansätze Planungsaufgaben Planungsebene Planungsmodelle Planungsparameter Planungszeitraum potenziellen Hubknoten potenziellen Pfeil Preis-Absatz-Funktion Produktionsnetzwerk Produktionssystems Quellknoten Rahmen Realisation Realsystem Rekonfigurationsalternativen Rekonfigurationsstrategien relevanten Ressourcen Ressourcenkonfiguration Scheduling sowie stochastisch-dynamischen stochastischen Struktur Strukturkonfiguration Stücktransportkosten Teilmärkte Top-Modell Transportaufkommen Transportleistungen Transportnachfrage Transportobjekts Übertragungsnetzwerk Unterkapitel V;iz XIKMJ Zeitpunkt Zielflughafen Zielfunktion Zielknoten Zufallsvariable Zugangsnetzwerk zulässig zusätzlich zwei

About the author (2006)

Dr. Mark Jacquemin promovierte bei Prof. Dr. Heinz Isermann am Seminar für Logistik und Verkehr an der Universität Frankfurt am Main. Er arbeitet als Projektmitarbeiter in der Zentrale Logistik bei der Deutsche Amphibolin-Werke in Ober-Ramstadt und befasst sich dort mit der Gestaltung der Logistiknetzwerke für Farben, Lacke und Bautenschutz.

Bibliographic information