Netzwerkstrategie: Kern eines integrierten Managements von Unternehmungsnetzwerken

Front Cover
Springer-Verlag, Oct 24, 2007 - Business & Economics - 326 pages
0 Reviews
Auf der Basis des St. Galler Management-Konzepts präsentiert Thorsten Petry ein integriertes Netzwerkmanagement-Konzept. Dieses umfasst alle wesentlichen Aufgabenkomplexe der Gestaltung, Lenkung und Entwicklung von Unternehmungsnetzwerken. Er stellt die einzelnen Aspekte des Netzwerkmanagements systematisch vor und zeigt, welche Strategien für Netzwerke sinnvoll sind und wie sie entwickelt und umgesetzt werden sollten.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Inhaltsübersicht
1
B Begriffliche und konzeptionelle Grundlagen
13
Abbildung El
39
Strategiedimensionen im Überblick
46
Untemehmungsinteme und relationale Ressourcenansätze
54
Integriertes NetzwerkmanagementKonzept
73
Rahmenbedingungen der Netzwerkstrategie
79
Bezugsrahmen der Netzwerkstrategie
108
Strategieoptionen von Netzwerken
136
E Struktur verhaltens und entwicklungsorientierte Integration
205
Netzwerkverhalten
224
Netzwerkentwicklung
238
F Ergebnisse und Ausblick
251
Anhang
261
Literaturverzeichnis
267
Schlagwort und Unternehmungsverzeichnis 319
319

Entwicklung und Umsetzung einer Netzwerkstrategie
111

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Abstimmung Aktivitäten Analyse angestrebten Anlehnung Ansatz aufbauend aufgrund Auflage Ausgestaltung Bach Balanced Scorecard Basis Beck Bedeutung Beispiel besteht beteiligten Blecker Bleicher bspw Buchholz Coopetition DEUTSCHE LUFTHANSA Differenzierungsstrategie Differenzierungsvorteil Duschek effizient einzelnen Netzwerkpartner Entscheidungen Entwicklung externen fiir finden findet Flexibilität fokale Unternehmung Folgenden Führungskräfte gemeinsamen grundlegend häufig Hess hierarchische Hierbei hierzu hohen Hrsg Hungenberg hybride insbesondere Integration Integrierten Netzwerkmanagement-Konzepts Kaluza Kapitel kollektiven Kompetenzen Konzept Kooperation Kosten Krüger Liebhart Managementlehre Managementphilosophie Markt mentalen Modelle Mitarbeiter Module möglich muss Networks Netz Netzwerk Netzwerkentwicklung Netzwerkkooperation Netzwerkkultur Netzwerkmanagement Netzwerkpartner Netzwerkstrategie Netzwerktheorien Netzwerkuntemehmungen Netzwerkverfassung Netzwerkziele normativen Nutzwertanalyse operativen Organisation Partner Porter primär Prozess Rahmen Reiß relativ Ressourcen ressourcenorientierten Schreyögg sinnvoll sowie stabilen STAR ALLIANCE stärker Steuerung Strategieoptionen Strategischen Managements Supply Chain Management Sydow Transaktionskosten Transaktionskostentheorie Ulrich Umsetzung Untemehmungs untemehmungsübergreifenden Unternehmungsnetzwerken unterschiedlichen Verbundeffekte Verhalten verschiedenen Vertrauen VIRTUELLE FABRIK vorgestellten Wertschöpfung wesentlichen Wettbewerb Wettbewerbsstrategie Wettbewerbsvorteil wichtige Wiesbaden Wohlgemuth Ziele zitierte Literatur zunächst Zusammenarbeit

About the author (2007)

Dr. Thorsten Petry promovierte bei Prof. Dr. Wilfried Krüger am Lehrstuhl für Unternehmensführung und Organisation der Universität Gießen. Nach Beratungstätigkeiten bei Accenture und eic-partner arbeitet er als Strategieberater im Bereich Transformation Consulting bei Capgemini.

Bibliographic information