Neu(e)-Definition des Managements - Ziel hippokratischer Eid für Manager

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 23 pages
0 Reviews
Fachbuch aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Sprache: Deutsch, Abstract: Manager haben in der Gesellschaft erheblich an Ansehen eingebusst. Wollen Sie das verlorene Vertrauen wieder zuruckgewinnen, sollten sie ihre Ausbildung radikal reformieren und sich verbindliche Standesregeln geben. Das Ziel: ein hippokratischer Eid, die Erwartungen der Aktionare wie auch die aller anderen Interessengruppen angemessen berucksichtigt. Verantwortungslos und nur auf den eigenen Vorteil bedacht - mit diesem Vorwurf werden Manager wahrend der aktuellen Wirtschaftskrise immer wieder konfrontiert. Selten war ihr Image schlechter als heute. Fuhrungskrafte sollten - ahnlich wie Arzte - eine Zulassungsprufung absolvieren und eine Art hippokratischen Eid schworen. Dieses Pamphlet beschaftigt sich mit der Erarbeitung eins Kodexes fur Manager. Mit diesem Kodex sollen sich Manager verpflichten, den Wert des Unternehmens im Sinne der Anteilseigner zu steigern, zugleich aber auch die Anliegen aller relevanten Interessengruppen zu berucksichtigen. Zudem sollen sie sich um Integritat und Transparenz bei ihren Entscheidungen bemuhen. Es ist nicht damit zu rechnen, dass durch einen Kodex jegliches Fehlverhalten verhindern. Es kann aber als Leitfaden dienen und kann Fuhrungskrafte positiv beeinflussen
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

AACSB Abschluss absolvieren Anspruchsgruppen Anteilseigner Aufgabe Ausbildung ausgebildeten Managern beispielsweise Berufsstand Berufszweig betriebswirtschaftliche Fakultät Bill Gates Business Schools Chance drastisch echten Beruf echten Profession Eid für Manager einzelne Manager Entscheidungen Erwartungen Fehlverhalten Firmen freien Berufe Führungskräfte Gesellschaft Vertrauen GRIN Verlag Ideale Institutionen Interesse der Gesellschaft Interessengruppen investieren kapitalistischen Kodex Kodizes könnte Konzerne kreativen Zerstörung lebenslanges Lernen Legitimität Lehrpläne Managementausbildung Managementkodex Managementposition Managementpraxis Managementtätigkeit MBA-Studenten MBAs Medizin und Jura meisten Metanormen Mitglieder Möglichkeit Moralisch einwandfreies Verhalten müssen Neu(e)-Definition des Managements nötigen Ressourcen mobilisieren Öffentlichkeit Opportunitätskosten Pensionsfonds Person potenziell Professionalisierung der Medizin Professionalisierung des Managerberufs professionell Prozess der kreativen Sam Walton Schaden School of Business School-Bewegung Selbstkontrolle Selbstüberwachung siehe Kapitel 2.4.2 sinnvoll sollte Standesregeln für Manager Standesregeln überhaupt stillschweigenden sozialen Vertrag Treuhänder Unternehmen Unternehmenskodex verbrauchten Ressourcen Verhaltenskodex Verpflichtung Verstoß Vertrauen der Gesellschaft Vertretern viele Wert dieses Sonnenlicht Wertschöpfung wichtige wirtschaftliche Wert Worldcom zertifizierten Managers Ziel hippokratischer Eid Zulassung Zusammenschluss von Business

Bibliographic information