Neue Medien: Entwicklung - Perspektiven - Integration

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 28, 2004 - Psychology - 18 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Psychologie - Medienpsychologie, Note: keine, Universität Osnabrück, Veranstaltung: Lehren und Lernen mit neuen Medien, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Medien waren vor einigen Jahrzehnten noch sehr im Hintergrund der Gesellschaft angesiedelt, doch von Jahr zu Jahr gewinnen sie immer mehr an Bedeutung. Alte sowie neue Medien sind aus dem Leben der Menschen nicht mehr wegzudenken. Sie begleiten uns bei fast allem, was wir tun und umgeben uns so gut wie tagtäglich. Die Behandlung des Themas „Medien“ ist deshalb von sehr großer und wichtiger Bedeutung. Wer das Thema nicht an sich heranlässt oder sich nicht mit den Medien weiterentwickelt, hat es in der heutigen Zeit sehr schwer und „hinkt den anderen sozusagen hinterher“. Ob in der Berufswelt oder aber im ganz normalen Alltag werden Kenntnisse über Medien und deren Anwendung immer mehr verlangt und sollten aus dem Grund auch angenommen und gelehrt bzw. gelernt werden. In meiner Ausarbeitung zum Referat mit dem Thema „Entwicklung – Perspektiven – Integration neuer Medien“ geht es, wie der Titel schon verrät, um die Zukunft der Medien, deren Ausbreitung, Weiterentwicklungen und die Möglichkeiten, die einem damit zur Verfügung stehen. Zu Beginn werde ich mich mit der „Bedeutung der Multimedialität der künftigen Jahre“ beschäftigen. In diesem Kapitel soll es darum gehen, welche Fähigkeiten die Informationstechnik bislang und auch in der Zukunft für die Menschheit bereitstellt. Im Folgenden werde ich mich dann mit dem Kapitel „Bildung und Medien“ beschäftigen. Es soll hier um die Rolle der Medien als Bildungsvermittler und deren Konsequenzen gehen. Ebenso muss man sich hier den Änderungen in der Gesellschaft zuwenden, die damit einhergehen. „Medienentwicklung im Wandel“ soll ein weiteres Kapitel meiner Arbeit darstellen. Hier sollen unter anderem verschiedene Ausblicke darauf gegeben werden, wie die Medienlandschaft sich in den kommenden Jahren weiterentwickeln kann und siche rlich auch entwickeln wird. Abschließend werde ich im letzten Kapitel die „Aufgabenbestimmungen der Medienpädagogik“ aufzeigen und zwar einmal, wie eine solche Aufgabenbestimmung aussehen könnte, mit verschiedenen Modellen zur Entwicklung der Medien in der Schule und zum Zweiten, wie diese Aufgabenbestimmung aussehen sollte.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Medienentwicklung im Wandel
7
Aspekte aus medienpädagogischer Sicht
10

Common terms and phrases

1997 ___________________________________________________________________ ___________________________________________________________________ allerdings alten Medien Aspekte aus medienpädagogischer Aufenanger Aufgaben der Medienpädagogik Aufgabenbestimmung der Medienpädagogik Bedeutung der Multimedialität Beltz-Verlag Beltz/Verlag Psychologie Union Bereich Bildung beschreibbare Prozess Bildung und neue Bildungswesen muss Chancen und Gefahren Denkwerkzeug Dichanz dungswesen Entwicklung der Medien ff ___________________________________________________________________ ___________________________________________________________________ Gütersloh H.G./Zimmermann Handys heute Hrsg Information und Lernen informationellen Umwelt Informationstechnik interaktiv Jahre 2000plus Kapitel Bildung Klaus Haeffner kognitive Konsequenzen konstanter Leistung Krombholz L.J./Klimsa Lehrer Lernen mit Multimedia Lernen mit neuen Medien bereit Medien im 21 Medien und lernen Medienentwicklung im Wandel Medienerziehung im Jahre Medienlandschaft Medienpädagogen müssen Medienpädagogen sollten medienpädagogischer Sicht Medientechnik im Wandel Medienwelt Modell Mögliche Aufgabenbestimmung Multimedia im Jahre Multimediale Systeme multimediale Welt Multimedialität der künftigen Multimedialität der zukünftigen neuen Medien pädagogisches Perspektiven Probleme Projekt Schlüsseltechnologien Schule der Zukunft sinkende Kosten Speicherkapazität Szenarien technisch Thesen zur Entwicklung unserem Alltag Verlag Bertelsmann Stiftung Weinheim und Basel weiterentwickeln weiterhin Wissen der Welt Wissensvermittlung zukünftigen Jahre

Bibliographic information