Neue Wege des Gesundheitsmanagements: "Der gesunderhaltende Betrieb" - Das Beispiel Rasselstein

Front Cover
Dieter Kroll, Jürgen Dzudzek
Springer-Verlag, Nov 4, 2010 - Medical - 273 pages
0 Reviews
Die Rasselstein GmbH in Andernach, ein großer Weißblechhersteller und Tochter des ThyssenKrupp Konzerns, hat als eines der ersten Unternehmen mit seinem Projekt „Der gesunderhaltende Betrieb“ auf betriebliches Gesundheitsmanagement als Unternehmensstrategie gesetzt. Das Buch stellt die Leitgedanken vor und schildert die Umsetzung in der Betriebspraxis. Die Autoren berichten über ganzheitliche und salutogene Ansätze auf dem Weg zum gesundheitsbewussten und -fördernden Unternehmen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
15
Was ist neu am gesunderhaltenden Betrieb?
18
Teil I Leitgedanken
23
Tail II Auf em Weesun en Organisation
75
Tail III Präven ivGesundheitsmaßna ebei Rasselstein
104
Tail IV Betre uund Integr ioim Krankhei falbei Rassel ein
148
Tail V Verbesse nder betriebliBedingu ebei Rassel stein
183
Tail VI Erqebnised Asublick
217
Tail VII T ransferbeisle
236
Anhang
253
Literaturverzeichnis
266
Die Autoren
272
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Andernach Angebote Arbeit Arbeitsbedingungen Arbeitsplatz Arbeitsschutz Arbeitsschutzgesetz Arbeitssicherheit Aufgabe Badura beeinflussen Beispiel beispielsweise Belastungen Belastungsatlas Belegschaft Bereich Berufsgenossenschaften Beschäftigten Beschwerden besonders betrieblichen Gesundheits betrieblichen Gesundheitsförderung betrieblichen Gesundheitsmanagement Betriebsärztlichen Dienst Betriebsräte deshalb Einfluss entwickelt Erfolgsfaktoren Ergebnisse ergonomische Erkrankungen Ernährung Experten externe Faktoren Fehlzeiten Fehlzeitenmanagement fiir finden Fragebogen Führungskräfte Führungsverhalten ganzheitlichen gesunderhaltende Betrieb gesundheitliche Gesundheitsaudits Gesundheitsgerechte Gesundheitsmaßnahmen Gesundheitspass Gesundheitsschutz Gesundheitssituation Gesundheitstag Gesundheitsverhalten Gesundheitszirkel Handlungsfeld häufig hinaus individuellen Informationen Intranet Jahren jeweiligen Kennzahlen Kollegen Kommunikation konnte kontinuierlichen Verbesserungsprozesses Konzept Krankenkassen Leistungsfähigkeit lichen Management Maßnahmen Menschen Mitarbeiter Mitarbeiterbefragung Modellprojekt möglich Motivation muss neue Neuwied Novitas BKK Organisation Ottawa-Charta Personalentwicklung persönliche Planung positiv Prävention Präventionsmanagement präventiven Projekt Der gesunderhaltende Projektmarketing Prozent psychische Rahmen des gesunderhaltenden Rassel Rasselstein Ressourcen Rückenschule Rückkehrgespräch salutogenen Salutogenese Seminare siehe Kapitel sowie soziale Unterstützung Stress Stressmanagement systematischen Team Teilnehmer Teilprojekte Thema Gesundheit Therapie Thomas Wessinghage ThyssenKrupp Umsetzung Unternehmen Unternehmenskultur Verantwortung Verbesserung Verhalten verschiedenen viele VMBG Vorgesetzten weitere wichtige Wohlbefinden Ziel Zusammenarbeit

About the author (2010)

Dieter Kroll ist Arbeitsdirektor und Mitglied des Vorstandes der ThyssenKrupp Steel AG.
Jürgen Dzudzek ist Vorsitzender des Vorstandes der Hütten- und Walzwerks-Berufsgenossenschaft, Düsseldorf.


Die Autoren sind Mitarbeiter des Unternehmens Rasselstein GmbH, der Berufgenossenschaft sowie der beteiligten Krankenkasse.

Bibliographic information