Neues allgemeines Künstler-Lexicon oder Nachrichten von dem Leben und den Werken der Maler, Bildhauer, Baumeister, Kupferstecher, Formschneider, Lithographen, Zeichner, Medailleure, Elfenbeinarbeiter, etc: Surugue, P. L. - Torre, G.

Front Cover
Fleischmann, 1848 - Art - 572 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 302 - Audax lapeti genus Ignem fraude mala gentibus intulit. Post ignem aetheria domo Subductum, Macies et nova Febrium Terris incubuit cohors, Semotique prius tarda necessitas Leti corripuit gradum.
Page 244 - ... vielen Proben unterzog . . . Wenn aber Herr Schmid seiner ersten Idee die zweite hinzufügte, daß man nämlich auch feine und daher wenig erhobene Schriften und Zeichnungen durch Hilfe eines dazu zu erdenkenden Werkzeuges einschwärzen und abdrucken könne; wenn er dies tat und ausführte, früher als ich, oder wenigstens ohne vorher von meinen Arbeiten Kenntnis zu haben, dann gebührt ihm allerdings die Ehre, die, damalige mechanische Arbeit des Steindrucks entweder zuerst oder gleichzeitig...
Page 385 - Geheimnisse der Alten bei der durchsichtigen Glasmalerei, nebst der Kunst die dazu nötigen Farben zu bereiten und einzubrennen, praktisch dargestellt von C.
Page 156 - Bestimmtheit der Formen noch lebhaft an die Rundwerke vom Parthenon, vereinigt aber damit eine gewisse, wenn gleich durchaus keusche, naive, frische und gesunde Weiche und Fülle, welche schon überall vorhanden, doch am deutlichsten in den Falten der Haut zwischen der rechten Schulter und dem Arm, in der Halsgrube, und den leichten horizontalen Hautfalten des Halses selbst ausgesprochen ist. Durch die Verbindung dieser so schwer zu vereinigenden Eigenschaften übt diese, obschon keineswegs sehr...
Page 237 - Altona, 1834. 8°. Die Anwendung der Farben in der Architektur und Plastik. In einer Sammlung von Beispielen aus den Zeiten des Alterthums und des Mittelalters erläutert von GS Dresden, 1836, etc. fol. SENIOR (HWJ).
Page 195 - Werke: das Königreich Bayern in seinen altertümlichen, geschichtlichen, artistischen und malerischen Schönheiten, in Stahl gestochen.
Page 160 - Besessensein vom Gott, das heilige Rasen, ausgelassener und zugleich graziöser darzustellen als in dieser Figur. Das aufgelöste Haar wallt von dem hinübergeworfenen Kopf herab.
Page 243 - ... tat und ausführte, früher als ich, oder wenigstens ohne vorher von meinen Arbeiten Kenntnis zu haben, dann gebührt ihm allerdings die Ehre, die, damalige mechanische Arbeit des Steindrucks entweder zuerst oder gleichzeitig erfunden zu haben. Aber überhaupt können weder ich noch er uns anmaßen, der Erste gewesen zu sein, welchem eingefallen wäre, Steine zum Abdrucken zu benutzen. Nur die Art wie? ist das Neue an der Sache .« Man spürt hier zwischen den Zeilen, daß Senefelder die Priorität...
Page 217 - Köpfe aus Gemälden vorzüglicher Meister nach sorgfältig auf den Originalen durchgezeichneten Umrissen in der Sammlung von Louise Seidler. Zum Gebrauch für Zeichenschüler lith.
Page 159 - Heldengrösse, trotzige Gewalt und üppige Fülle eines naturkräftigen Lebens zu so wunderbarer Harmonie vereinigt sind, dass auch schon der Versuch, die Gruppe im Geiste der alten Kunst uns vorzustellen und auszudenken, uns mit dem innigsten Wohlgefallen erfüllen muss.

Bibliographic information