Neugriechische Grammatik: nebst Lehrbuch der neugriechischen Volkssprache und einem methodischen Wörteranhang

Front Cover
Hahn, 1877 - Greek language, Modern - 356 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 249 - Je weiter man in der Erfahrung fortrückt, desto näher kommt man dem Unerforschlichen; je mehr man die Erfahrung zu nutzen weiß, desto mehr sieht man, daß das Unerforschliche keinen praktischen Nutzen hat.
Page 151 - Gute für das Gute, Das Schlechte für das Schlechte! Man liebt was gut und wacker, Man kost der Schönheit Wange, Man pflegt die Saat im Acker — Doch man zertritt die Schlange. Unbill an Ehr...
Page 153 - Form im höheren Stile vor. Da wir aber aus diesen einzelnen Formen kein vollständiges Paradigma bilden können, so werden wir die gebräuchlichsten derselben unter den unregelniässigen und abweichenden Verben verzeichnen.
Page 170 - Adverbien eingeteilt in: 1. Adverbien des Ortes 2. Adverbien der Zeit 3. Adverbien der Art und Weise 4. Adverbien des Maßes 5.
Page 2 - Man spricht es aus, indem man die Zungenspitze zwischen die Zähne bringt, sie gegen die obere Reihe der Zähne drückt, sodann rasch wieder zurückzieht und dabei ein gelindes s (wie im Worte Nase) auszusprechen versucht.
Page 75 - Pronominen (Pr. indefinita und interrogativa) werden durch dieselbe Wortform ausgedrückt, unterscheiden sich aber durch die Betonung und Stellung, indem die unbestimmten enklitisch sind, und nachgestellt werden, die fragenden orthotoN.
Page 250 - Du sollst Vater und Mutter ehren, auf dass es dir wohlgehe und du lange lebest auf Erden.
Page vi - Agüen, membre de l'université de France et de la société asiatique de Paris.
Page 73 - Die Rose hat ihre Schönheit, ihre Frische und ihren Geruch, aber sie hat auch ihre Dornen.
Page xviii - Arbeiten jetzt sattsam in Anspruch genommen, doch bereitwillig und gern übernommen, weil ich durch langjährige unausgesetzt e Vorarbeiten und Sammlungen auf diesem Gebiete mich zu dieser Arbeit wohl befähigt and berufen erachten durfte etc.

Bibliographic information