Neutestamentliche Zeitgeschichte

Front Cover
J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 1906 - Bible - 431 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 387 - In der Zeit jener Könige« — so wird geweissagt — »wird der Gott des Himmels ein Reich aufrichten, das in Ewigkeit nicht zerstört wird, und seineHerrscha ft wird auf kein anderes Volk übergehen* (2 44 vgl. 4 H — a»). In der zentralen Vision des Buches sieht der Seher, wie dem »Menschen...
Page 389 - Danach wird den Auserwählten Weisheit verliehen werden; alle diese werden leben und nicht mehr sündigen, weder aus Versehen noch aus Übermut, und in dem erleuchteten Menschen wird Licht und in dem Verständigen Verstand sein.
Page 388 - Und ich werde deinem Samen die ganze Erde, die unter dem Himmel (ist), geben, und sie werden über alle Völker herrschen, wie sie wollen, und darnach werden sie die ganze Erde besitzen und sie erben in Ewigkeit.
Page 394 - Der Herr der Geister wird über ihnen wohnen, und sie werden mit jenem Menschensohn essen, sich niederlegen und erheben bis in alle Ewigkeit.
Page 115 - Festus (p. 246) anführt, erhalten: 'ex ponderibus publicis, quibus hac tempestate populus oetier (uti) solet, uti coaequator se (sine) dulo malo, uti quadrantal vini octoginta pondo siet, congius vini decem pondo siet, sex sextari congius siet vini, IIL sextari quadrantal siet vini — , sexdecimque librari (sextarii) in modio sienf 6).
Page 389 - Mit den Gerechten aber wird er Frieden schließen und die Auserwählten behüten. Gnade wird über ihnen walten, und sie werden alle Gott angehören.
Page 387 - Dann (am Ende) wird die Herrschaft, Gewalt und Macht der Reiche unter dem ganzen Himmel dem Volke der Heiligen des Höchsten verliehen. Sein Reich wird ein ewiges Reich sein, und ihm werden alle Mächte dienen und Untertan sein
Page iv - Das Recht der Uebersetzung in fremde Sprachen behält sich die Verlagsbuchhandlung vor.
Page 390 - Wisset, daß ihr in die Hände der Gerechten gegeben werdet; sie werden euch die Hälse abschneiden und euch erbarmungslos töten.
Page 147 - Theofile, comprendit quia sub prsesentia ejus singula gerebantur, sicut et semote passionem Petri evidenter declarat sed et profectionem Pauli ab urbe ad Spaniam proficiscentis...

Bibliographic information