Nie sollst du vergessen: Roman

Front Cover
E-Books der Verlagsgruppe Random House GmbH, Jul 2, 2002 - Fiction - 928 pages
0 Reviews
Gideon Davies ist ein Wunderkind. Seit seinem fünften Lebensjahr wurde er von einem renommierten Violinlehrer unterrichtet, und in all den Jahren hat sein Vater Richard Davies in unerschütterlicher Begeisterung und grenzenlosem Ehrgeiz seinen Sohn betreut, angespornt und gemanagt. Doch zwischen den fordernden Einflüssen seines Lehrers und seines Vaters blieb wenig Raum für Gideons persönliche Entwicklung, und so wird er zu einem zwar höchst erfolgreichen, aber auch sehr einseitigen jungen Mann, der weder zwischenmenschliche Beziehungen jenseits seiner Musikerlaufbahn noch einen normalen Alltag kennt. Eines Tages geschieht das Unfassbare: Bei einem Auftritt in der Londoner Wigmore Hall muß Gideon die Bühne verlassen – es gelingt ihm nicht, auch nur einen einzigen Ton zu spielen. Von Stunde an leidet der 28-jährige Künstler unter einer Art musikalischer Amnesie, die seiner steilen Karriere vorerst ein spektakuläres Ende bereitet. Verzweifelt sucht er Hilfe bei einer Psychiaterin, und im Verlauf ihrer Sitzungen schält sich aus Gideons Erinnerungen ein grausamer Mord heraus, der zwei Jahrzehnte später wie unausweichlich weitere Verbrechen nach sich zieht...



What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2002)

Akribische Recherche, präziser Spannungsaufbau und höchste psychologische Raffinesse zeichnen die Bücher der Amerikanerin Elizabeth George aus. Ihre Fälle sind stets detailgenaue Porträts unserer Zeit und Gesellschaft. Elizabeth George, die lange an der Universität »Creative Writing« lehrte, lebt heute auf Whidbey Island im Bundesstaat Washington, USA. Ihre Bücher sind allesamt internationale Bestseller, die sofort nach Erscheinen nicht nur die Spitzenplätze der deutschen Verkaufscharts erklimmen. Ihre Lynley-Havers-Romane wurden von der BBC verfilmt und auch im deutschen Fernsehen mit großem Erfolg ausgestrahlt.

Bibliographic information