Offenes Partizipationsgesetz und Schulgesundheit - Gesundheitsförderung Durch Vernetztes Lernen

Front Cover
BoD – Books on Demand, 2001 - 472 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse
7
Ausgangslage und Arbeitsstrukturen
27
Verlauf und Ergebnisse des Modellversuches
37
Berichte aus den beteiligten Bundesländern
163
Copyright

Common terms and phrases

Adjazenzmatrix Aktivitäten Angebote Arbeit Arbeitstreffen außerschulischen Austausch Barmer Ersatzkasse Beratung Bereich beteiligten Schulen BLK-Modellversuch OPUS Bremen Bundesland bundesweiten eigenen Einrichtung Empowerment ENHPS entwickelt Entwicklung Erfahrungen Erfahrungsaustausch Europäischen Netzwerk Evaluation Flensburg folgende Fortbildung gemeinsame Gesunde Schule Gesundheitsbildung Gesundheitserziehung Gesundheitstische Grundschule Hamburg Health Promoting School heitsförderung Informationen Internet Jugend konnten Kontakte Konzept Kooperation Kooperationspartner Koordinatorinnen und Koordinatoren Länder Landesinstitut Lehrerfortbildung Lehrerinnen Lehrkräfte lernen Lüneburg Maßnahmen Medien Mitarbeit Modellversuch Möglichkeiten nationalen Koordinierungsstelle Network Netz Netzknoten Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen Netzwerkarbeit Netzwerkmanagements Niedersachsen Nutzung Offenes Partizipationsnetz OPUS-Modellversuch OPUS-Netzwerk OPUS-Regionalzentrum OPUS-Schulen Organisation Ottawa-Charta Partizipation Partner Personen Peter Paulus Planung Prävention Projekte Prozent Prozess Rahmen regionale Koordination regionalen Koordinatorinnen Regionalzentrum Ressourcen Rheinland-Pfalz Sachsen-Anhalt Salutogenese Schleswig-Holstein Schulamt Schulentwicklung Schülerinnen und Schüler Schulgesundheit schulischen Gesundheitsförderung Schulprofile Schulprogramm sowie soziale Suchtprävention Tabelle teilnehmenden Thema Themen Unfallkasse Universität Flensburg Universität Lüneburg unserer unserer Schule Unterricht unterschiedlichen Unterstützung Veranstaltungen Vernetzung Vernetzung soll Vernetzungsgrad Vernetzungsprozess weitere wichtig wissenschaftlichen Begleitung zentrale Ziel Zusammenarbeit

References to this book

Bibliographic information