Offenheit und die Rolle der Absorptionskapazität – Eine Analyse empirischer Untersuchungen

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 10, 2007 - Business & Economics - 23 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1.7, Ludwig-Maximilians-Universität München, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In einem ersten Schritt soll die Bedeutung externen Wissens sowie seine verschiedenen Quellen und Transfermöglichkeiten dargestellt werden. Darauf aufbauend wird die Bedeutung der Offenheit eines Unternehmens für die Nutzung dieser externen Quellen erläutert. Außerdem sollen auch die Vor- und Nachteile sowie die Determinanten von Offenheit analysiert werden. Im Abschnitt 3 wird das Konzept der Absorptionskapazität nach Cohen und Levinthal eingeführt. Hier wird beschrieben wie ein Unternehmen externes Wissen erkennen, sich aneignen und nutzen kann. Die Theorie der Absorptionskapazität wird durch zwei Folgekonzepte erweitert. Abschließend werden die Abschnitte 2 und 3 durch die Frage verbunden, ob Offenheit eine notwendige Voraussetzung für Absorptionskapazität ist.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Bibliographic information