Online Bürger versus Offline Bürger: Hochkonjunktur für Afrika dank der digitalen Wirtschaft?

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 36 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1.5, Universitat Basel (Insititut fur Medienwissenschaft), Veranstaltung: Das Internet - Theorie und Geschichte des digitalen Netzes, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Fur national sowie international ausgerichtete Firmen in technisch hoch entwickelten Staaten ist heute die IKT und insbesondere das Internet ein wichtiger Bestandteil fur eine wettbewerbsfahige Wirtschaft. Um solche Technologien erfolgreich einzusetzen bzw. mit Anbietern und Kunden digital verbunden zu sein, sind jedoch einige Voraussetzungen - z.B. Kapital fur die modernsten IKTs - vonnoten, die oft nur Grossunternehmen aufweisen konnen. Wirtschaftsteilnehmer, denen die notigen Mittel fehlen und die die Voraussetzungen der digitalen Wirtschaft nicht erfullen - auch in Industrienationen -, sind dem Risiko ausgesetzt ausgeschlossen zu sein (European e-Business Report 2007: 13). In der vorliegenden Arbeit wird versucht die Chancen der IKTs, in der Hauptsache mit den Moglichkeiten des Internet, fur den insgesamt wirtschaftlich schwachen Kontinent Afrika aufzuzeigen. Dabei konnen nicht einzelne Staaten analysiert werden, da dies den Rahmen dieser Arbeit sprengen wurde. Es wird deswegen das Potenzial fur die Wirtschaft der LDCs untersucht."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Bibliographic information