"Opa war kein Nazi" - Zum Umgang mit dem Nationalsozialismus im Geschichtsunterricht

Front Cover
GRIN Verlag, Jan 23, 2013 - History - 15 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Note: 1,3, Universität Trier, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Nationalsozialismus ist aufgrund seiner singulären historischen Dimensionen sicherlich das Ereignis, das die deutsche Geschichte und die Geschichtswissenschaft am nachhaltigsten geprägt hat. Die systematisierte Vernichtung von Millionen von Menschen und die Schäden, die der Zweite Weltkrieg hinterließ, sind Gründe, die die Sonderstellung dieses Themas rechtfertigen. Dennoch oder gerade deswegen stellen sich auch nach fast 70 Jahren in der deutschen Volksseele vielfach noch Beklemmung und Schuldgefühle ein. Kaum ein geschichtliches Ereignis ist gesellschaftlich so präsent wie der Nationalsozialismus. In Zeitschriften, Dokumentationen, Büchern, Diskussionen und Ausstellungen wird dieses Thema aufbereitet und dargeboten. Diese Omnipräsenz mag auf manche erdrückend wirken und es bleibt zu bezweifeln, ob der Sinn einiger Veröffentlichungen und Ausstrahlungen weit über Entertainment und wirtschaftlichen Profit hinausgeht. Dennoch zeigen auch jüngste Ereignisse wie die Verbrechen der „Zwickauer Terrorzelle“ oder andere Delikte mit fremdenfeindlichem Hintergrund, dass es gezielter Aufklärungsarbeit bedarf um Faschismus und Rassismus vorzubeugen und diese Strömungen nicht als gesellschaftliche Bestandteile zu dulden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.1 Methodisch-didaktische Besonderheiten 2.3 Didaktischer Transfer Abendroth Album“-Wissen Aspekte zur Behandlung Behandlung des Nationalsozialismus Bergmann Besonderheiten und Herausforderungen Buches Opa Dennoch didaktisch-erzieherischen didaktischen Anforderungen didaktischer Problemaufriss Diktion Dritten Reich Emotionalisierung Erzählmuster familiären Erzählungen Forum Politische Bildung Fremdwahrnehmung Gefahr Geschichtstradierung innerhalb Geschichtsunterricht gibt Geschichtsunterricht stellt Geschichtswissenschaft gesellschaftliche Gesellschaftslehre an Integrierten GRIN Verlag Handbuch Methoden Handreichung zum Lehrplan Harald Welzer Herangehensweise Heroisierung Hettinger Hochschule Heidelberg Hrsg Holocaust im Familiengedächtnis Holocaust in Geschichte Ideologie Ideologiekritik innerhalb der Familie Insgesamt Integrierten Gesamtschulen Intention und Ergebnisse Karoline Tschuggnall Kontext Krammer Lehrperson Lehrplan Gesellschaftslehre Lernorte Methoden im Geschichtsunterricht Moller und Karoline Moller und Tschuggnall Monoperspektive Nationalsozialismus im Geschichtsunterricht Nationalsozialismus in Schule Nationalsozialismus und Holocaust Nationalsozialisten Nazi Pädagogische Hochschule Heidelberg Pädagogisches Zentrum Rheinland-Pfalz Perspektive Rahmen Rezipienten Riesenberger Sabine Moller Schilderungen sollte Thema Nationalsozialismus thematische Kapitel Topoi Tradierung Transfer der Ergebnisse Tschuggnall finden Überblick über Intention Unterricht Unterrichtsreihe Untersuchungen von Welzer vier Schlüsselprobleme Viktimisierung Vorgehensweise WWW.GRIN.com Zeitgeschichte Zeitzeugenaussagen

Bibliographic information