Open Innovation - der Kunde als Wertschöpfungspartner in der Innovation

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 2,3, FernUniversitat Hagen (FB BWL - Organisation und Planung), Veranstaltung: Seminar "Neue Formen des Wettbewerbs," Sprache: Deutsch, Abstract: Moderne Informationstechnologien und die Globalisierung des Wettbewerbes fuhren zu einem sich immer schneller verandernden Nachfrageverhalten der Konsumenten. Unternehmen, die diesen Anforderungen nicht nur hinterherlaufen, sondern mit ihnen Schritthalten oder ihnen sogar voraus sein mochten, mussen ihre Innovationstechnik optimieren. Die klassische Innovation entsteht aus dem Unternehmen heraus und wird dem Kunden offeriert. Es besteht ein "technology-push" . Durch eine Offnung gegenuber der Umwelt, hier insbesondere den Nutzern, besteht die Moglichkeit, auf Anderungswunsche fruhzeitig zu reagieren und einen moglichen Wettbewerbsvorteil zu erlangen. Dies entspricht einem "market-pull" . Diese Aufhebung der Unternehmensgrenze zur Umwelt beschreibt der auf Henry Chesbrough zuruckzufuhrende Begriff der "Open Innovation" . Hierbei wird auch der Begriff des "Lead Users" von Eric von Hippel aus dem Jahr 1986 aufgegriffen und integriert, der einen besonders aktiven Nutzer charakterisiert, der in den Innovati-onsprozess eingebunden werden sollte. Dies entspricht einem out-side-in Prozess, bei dem externes Wissen und externe Ideen in das Unternehmen transferiert werden. Gassmann und Enkel erweitern die Offnung des Innovationsprozesses um den inside-out Prozess, bei dem unternehmensinternes Wissen wirtschaftlich nutzbar gemacht wird, ohne selbst aufwandige Ressourcen dafur einzusetzen. Das Ziel dieser Arbeit ist es, die Moglichkeiten der Generierung von Wettbewerbsvorteilen zu analysieren. Des Weiteren werden die Be-deutung der Open Innovation und deren Instrumente dargestellt. Der mogliche Nutzen fur das Unternehmen und den Kunden wer-den erortert und insbesondere die Grenzen der Open Innovation diskutiert.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information