Optimal Shelf Availability: Analyse und Gestaltung integrativer Logistikkonzepte in Konsumgüter-Supply Chains

Front Cover
Springer-Verlag, Jul 26, 2007 - Business & Economics - 330 pages
Anhand der inhaltlichen Konkretisierung des Konzeptes Optimal Shelf Availability erarbeitet Tina Placzek Gestaltungsempfehlungen für integrative Logistikkonzepte in Konsumgüter-Supply Chains.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
1
Section 2
13
Section 3
34
Section 4
48
Section 5
52
Section 6
54
Section 7
70
Section 8
71
Section 16
137
Section 17
140
Section 18
169
Section 19
173
Section 20
177
Section 21
181
Section 22
253
Section 23
271

Section 9
91
Section 10
99
Section 11
109
Section 12
117
Section 13
123
Section 14
125
Section 15
126
Section 24
278
Section 25
284
Section 26
289
Section 27
303
Section 28
309
Copyright

Other editions - View all

Popular passages

Page 310 - Becker, J. (1998): Die Architektur von Handelsinformationssystemen. In: Ahlert, D, Becker, J., Olbrich, R., Schütte, R. (Hrsg.): Informationssysteme für das Handelsmanagement. Konzepte und Nutzung in der Unternehmenspraxis. Berlin et al.
Page 325 - PH (2005): The Impact of Brand Equity And The Hedonic Level of Products on Consumer Stock-Out Reactions. In: Journal of Retailing 81(2005)1, S. 15-34. Sonnek, A. (2004): Konflikte, Konfliktmanagement und Koordination in Unternehmensnetzwerken. In: Gericke, J, Kaczmarek, M, Neweling, S, Schulze im Hove, A., Sonnek, A., Stüllenberg, F (Hrsg.): Management von Unternehmensnetzwerken. Beiträge aus Forschung und Praxis. Hamburg 2004, S. 25-44. Sonnek, A., Stüüenberg, F (2000): Kooperations- und Konfliktmanagement...
Page 326 - In: Eßig, M (Hrsg.): Perspektiven des Supply Management. Konzepte und Anwendungen. Berlin et al. 2005, S.
Page 313 - In: Delfmann, W, Reihlen, M (Hrsg.): Controlling von Logistikprozessen - Analyse und Bewertung logistischer Kosten und Leistungen.
Page 311 - Block, B (2001): Gestaltung und Steuerung einer Hersteller-Händler-Kooperation in der Lebensmittelbranche. Lohmar, Köln 2001. Bogaschewsky, R, Rollberg, R. (1998): Prozeßorientiertes Management. Berlin et al. 1998. Boldt, O, Gerking, H, Krings, M, Mostberger, P (2004): Beziehungsmanagement im Rahmen vertikaler Kooperationen in Supply Chains der Konsumgüterbranche. In: Pfohl, H -Chr.
Page 314 - Müller-Steinfahrt, U. (Hrsg.): Entwicklungspfade und Meilensteine moderner Logistik. Skizzen einer Roadmap, Wiesbaden 2004, S.
Page 314 - Gareis, K (2002): Das Konzept Industriepark aus dynamischer Sicht. Theoretische Fundierung - Empirische Ergebnisse - Gestaltungsempfehlungen. Wiesbaden 2002.
Page 311 - Borchert, S (2001): Führung von Distributionsnetzwerken - eine Konzeption der Systemführung von Unternehmungsnetzwerken zur erfolgreichen Realisation von Efficient Consumer Response-Kooperationen. Wiesbaden 2001.
Page 310 - Arnold, U., Warzog, F (2001): Supply Chain Management: Konzeptabgrenzung und branchenspezifische Differenzierung. In: Arnold, U., Mayer, R., Urban, G. (Hrsg.): Supply Chain Management: Unternehmensübergreifende Prozesse, Kollaboration, IT-Standards. Bonn 2001, S.

About the author (2007)

Dr. Tina Simone Placzek promovierte bei Prof. Dr. Wolfgang Stölzle am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Logistik und Verkehrsbetriebslehre der Universität Duisburg-Essen (Campus Duisburg).

Bibliographic information