Organisation von Krankenhäusern und Katastrophen

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 19, 2008 - Health & Fitness - 27 pages
Projektarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,7, Fachhochschule Lübeck, Veranstaltung: Projektstudium, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Krankenhaus als eine Einrichtung, in der ärztliche und pflegerische Hilfeleistung der Feststellung, Heilung oder Linderung von Krankheiten oder physischen Schäden dienen, ist bereits in der täglichen Arbeit ein komplexes System. Durch die erhöhte Anzahl an hilfsbe-dürftigen und immobilen Personen ist dieses System bei unvorhergesehenen Ereignissen besonders gefährdet. Patienten, die sehr aufwändige Therapieverfahren in Anspruch nehmen, wie beispielsweise auf Intensivstationen, erschweren die Situation zusätzlich. Untersuchungen belegen, dass lediglich ein Bruchteil der in Deutschland ansässigen Krankenhäuser Vorkehrungen für außergewöhnliche Ereignisse vorhalten. Zunehmend werden Krankenhausbetriebe auf die fehlenden Planungen im Zuge von Zertifizierungsvorgängen aufmerksam und versuchen, das Problem mit suboptimalen Plänen zu umschiffen. Die vorliegende Arbeit zeigt, dass selbst für einen Klinikbetrieb der mittleren Versorgungsstufe in dem beschriebenen Zusammenhang erheblicher Planungsaufwand entsteht und eine Integration externer Fachberater bei Einbindung von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) einer trügerisch sicheren Insellösung begegnet.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
1
III
3
IV
4
V
5
VII
6
VIII
7
IX
8
XIII
14
XIV
15
XV
16
XVI
17
XVII
18
XVIII
19
XIX
20
XX
21

X
11
XI
12
XII
13
XXI
22
XXII
23

Other editions - View all

Common terms and phrases

30 Minuten 6.2 Alarmorganisation Abstimmung abzu Alarm Alarmauslösung Alarmierung Alarmstufen Arbeitsschutzgesetz Ausnahmesituation Autobahn Behörden und Organisationen Bereich bereits Bereitstellungsräume besondere bestimmten Betroffenen Bewältigung bietet Brand Brandschutz Brandschutzordnung Chaosphase Checklisten cher durchgeführt effektiven Einsatz Einsatzabschnitten Einsatzfall Einsatzleitung Einsatzplanung Einsatzvorbereitungen entsprechenden erforderlich erhöhte Ernstfall Erstellung ersten Minuten Evakuierungszeit externen Lagen Feuerwehr Feuerwehrdienstvorschrift Gesetz Großereignissen und Katastrophen hauseinsatzleitung Information Innenministerium des Landes innerhalb der Klinik innerhalb des Krankenhauses Intensivstation Interne Gefahrenlagen Interne Verkehrsregelung internen Ereignissen Kapazität Katast Katastrophenschutz Katastrophenschutzbehörde Kenntnis Klinikbetrieb klinikinternes Kommunikation Krankenhausbetriebe Krankenhauseinsatzleitung muss Krankenkraftwagen Kreises Ostholstein kreisfreie Stadt Landkreis lediglich Leitstelle Leitung Mitarbeiter möglich Nachalarmierung notwendig Organisation von Großereignissen Outsourcing Parkflächen Patien Patientenaufkommen Patientenkategorie Personal Personen Pflegekraft Plans Planungen Räumung und Evakuierung Registrierung Rettung von Patienten Rettungsdienst Rettungskräfte Rettungsleitstelle Risikoabschätzung Schleswig-Holstein Schneeballsystem Sichtung und medizinische Situation sowie spezielle Struktur Szenarien technische Teilnehmer Transportzeit treffenden Maßnahmen ttakt Übung Umsetzung Verfahrensanweisung Verfügung Versorgung Vielzahl Vorbereitungsstand der Krankenhäuser vorher definierte weitere weiterhin Zielbereich

Bibliographic information