Organisationsstruktur und Regulierungspolitik der Zeitschriftenwerbung im Dritten Reich

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 132 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 2,1, Ludwig-Maximilians-Universitat Munchen (Kommunikationswissenschaft), 67 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Auswertung und Analyse der Zeitschriftnwerbung im Dritten Reich mit praktischen Beispielen und Illustrationen, Abstract: Im Dritten Reich waren die Medien fast alle direkt oder indirekt unter staatlicher Kontrolle und der Krieg pragte das tagliche Leben. Diese Arbeit geht der Frage nach, wie diese Umstande die Zeitschriftenwerbung beeinflusste.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Inhaltsverzeichnis
Organisationsstruktur der NSWerbung 16
Regulierungsmechanismen der Zeitschriftenwerbung 56
Fazit und Ausblick 114
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

30er Jahre Abbildung Absatzwerbung Adolf Hitler allgemeinen Anzeigen Anzeigenexpedition Arbeit Aufgabe Ausland Beispiel beispielsweise bereits Berghoff Berliner Illustrierte Zeitung besonders Bevölkerung Branche Britta Lammers Coca-Cola Damenbinde deshalb deutschen Wirtschaft Deutschland direkt Dritten Reich eigenen Entsprechend Erinnerungswerbung ersten Firmen folgende Frauen Gemeinschaftswerbung Gesellschaft Gesetz über Wirtschaftswerbung gezielt Gotischen Schrift großen Grube/Richter Heinrich Hunke Hermeneutik Hinweise Hitler Hugenberg Hundhausen ideologischen Industrie Interesse jüdischen Kampagnen konnte Krieg Kriegsbeginn Krise Machtergreifung Markenartikel Maßnahmen möglichst Motive Nachfrage Nationalsozialismus Nationalsozialisten Nationalsozialistische Reichsfachschaft Deutscher Nazis neuen NS-Ideologie NSDAP NSRDW offiziellen politische Präsident privaten Produkte Propaganda Propagandaministerium Prozent Rahmenbedingungen Regimes Reichsmark Reichspressekammer Reichswerbeschule Reinhardt Reklame Richtlinien Rücker Schaumwein schließlich soll sollte somit sowie Sparsamkeitswerbung Stand teilweise Ullstein Umsätze Unternehmen unterstützte Verbraucher Verbraucherlenkung Verordnungen Versorgungslage versuchte viele volkswirtschaftliche Aufklärung weitgehend Weltwirtschaftskrise Werbebranche Werbefachleute Werbepolitik Werber Werberat der deutschen Werbetreibenden Werbewesens Werbewirtschaft Werbung Werbungs-Mittler Werbungtreibenden Westphal wichtige wieder Wirtschaftspolitik Wündrich zeigt zentrale Ziel Zudem zunächst Zusammenhang

Bibliographic information