Ost und West in Deutschland--Träume, Wirklichkeit, Perspektiven: Beiträge zu den August-Lösch-Tagen 1996

Front Cover
Inhalt des Buchs sind die Referate und Diskussionen der 13. August LAsch-Tage, die 1996 in Heidenheim an der Brenz stattfanden. Das Thema wird in drei Schwerpunkten "Soziale Transformation," "Regionalpolitische Herausforderungen" und "Siedlungsentwicklung" behandelt. Den AbschluA bildet das Referat "Herausforderungen der EuropAischen Wirtschafts- und WAhrungsunion an die neuen LAnder" von Reimut Jochimsen, PrAsident der Landeszentralbank Nordrhein-Westfalen. Diskutiert werden zum einen die wirtschaftlichen und sozialen Probleme, die durch und durch und nach der Wiedervereinigung entstanden sind. Zum anderen werden die (regional-)politischen MAglichkeiten abgewogen, die zur Lenkung und Absicherung des Transformationsprozesses vorgeschlagen werden. SchlieAlich werden insbesondere die Gefahren fA1/4r die Stadtentwicklung in den Neuen BundeslAndern behandelt. Neben der Problemanalyse wird dabei nach LAsungen gesucht, wie die Wiedervereinigung erfolgreich fortgefA1/4hrt werden kann.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

allerdings Anteil Arbeitsmarkt Arbeitsplätze Aspekte Aufbau Ost August Lösch August-Lösch-Preises August-Lösch-Tage Bedeutung Bereich Berlin besonders Brandenburg Bruttoinlandprodukt Bund und Länder Busso Grabow Chancen deshalb deutlich deutschen Deutschland Dümcke endogenen Entwicklung ersten Europäischen EWWU Fördergebiet Fördergefälle Fördermittel Förderung Frage Gemeinschaftsaufgabe gerade Gesellschaft Gewerbe Gewinner und Verlierer Grabow großen Heidenheim Helmut Himmelsbach Herausforderungen Herrn heute Himmelsbach hohen Industrie Infrastruktur insbesondere insgesamt Investitionen Jahren jetzt Jochimsen kommunalen kommunalen Finanzausgleichs könnten Leipzig Manfred Stolpe Markt mikroökonomischen Mittelstand möglich muß neuen Bundesländer neuen Länder Oberbürgermeister öffentlichen ökonomische ostdeutschen Städte Ostdeutschland Perspektiven politischen positive Potentiale Preisträger Probleme Prof Professor Projekte Prozeß regionale Entwicklungskonzepte regionalen Regionalpolitik Regionalwissenschaft Regionen Reimut Jochimsen relativ rung Sachsen-Anhalt schen seien Selbständigen Skopp soll sowie sozialen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten staatlichen Stadt Heidenheim Standort Ostdeutschland Standortfaktoren stärker Stolpe Strukturen Strukturpolitik strukturschwachen Teil Tetsch Thomas Treuhandanstalt Universität unserer unserer Arbeit Unternehmen viel Wachstumspole Währungsunion Weiche Standortfaktoren weiter Westen Wettbewerb wichtige

Bibliographic information