Parallelentwicklungen in der DDR zur „Humanisierung des Arbeitslebens“ (HdA) Die Wissenschaftliche Arbeitsorganisation (WAO) als betriebliches Aufgabengebiet in der DDR

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 16, 2010 - Business & Economics - 9 pages
0 Reviews
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Arbeitswissenschaft / Ergonomie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Parallelentwicklungen in der DDR zur „Humanisierung des Arbeitslebens“ (HdA) Die Wissenschaftliche Arbeitsorganisation (WAO) als betriebliches Aufgabengebiet in der DDR - eine Rückschau Nachdem seit der wieder gewonnenen deutschen Einheit und der nachfolgenden Umstrukturierung und Deindustrialisierung der ostdeutschen Wirtschaft fast 20 Jahre vergangen sind, kann man getrost eine Rückschau auf das betriebliche Aufgabengebiet der WAO wagen. Der Zeitpunkt dieser Rückschau trifft sich mit dem Start des Programms zur „Humanisierung des Arbeitslebens“ vor 35 Jahren, den Schweres (Schweres 2008 a und b) gewürdigt hat. Er hat damit einige Parallelentwicklungen bei der Umsetzung arbeitswissenschaftlicher Erkenntnisse in beiden deutschen Staaten angesprochen, auf die im Folgenden noch einzugehen ist. Im Unterschied zu den Arbeitswissenschaften, die wissenschaftliche Grundlagen liefern, war die WAO (wie auch der betriebliche Arbeitsschutz) ein Anwendungsfeld, eine betriebliche Aufgabenstellung. In dieser Wirkungsrichtung soll sie hier betrachtet werden. Das Aufgabengebiet der WAO entwickelte sich bis in die sechziger Jahre aus den Sachgebieten Arbeitsstudium, Arbeitsgestaltung und Arbeitsnormung (den so genannten „Drei A“), später in den siebziger Jahren erweitert durch die Arbeitsklassifi zierung (Bewertung der Arbeitsaufgaben) und die materielle Interessiertheit (Lohnfi ndung, Lohnformen). Es erhielt den aus der sowjetischen Terminologie entlehnten neuen Oberbegriff „Wissenschaftliche Arbeitsorganisation (WAO)“.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

April Arbeit und Sozialfürsorge Arbeiter und Angestellten Arbeitsbedingungen Arbeitsgesetzbuch Arbeitsgestaltung und Arbeitsnormung Arbeitshygienische Komplexanalyse Arbeitsmedizin der DDR Arbeitsplätze Arbeitsprozesse Arbeitsschutz sowie Brandschutz Arbeitsschutzverordnung Arbeitsstudium Arbeitswiss Arbeitswissenschaft ASVO Aufgabenfeld Aufgabengebiet der WAO Aufl Befehl Berlin Berufskrankheiten betriebliche Planung Betriebsarzt Betriebsgesundheitswesen Bewertung DDR Hrsg DDR zur Humanisierung Deutschen Demokratischen Republik Dr.-Ing einheitlichen Einigungsvertrag entsprechende Ergonomie Facharzt Fachingenieur GBl der DDR Gesetzblatt der DDR Gesundheitsschutz Gesundheitswesen giene Gniza Grundlage heitsinspektionen Institutes für Arbeitsökonomik Jahren Jürgen Kupfer Kammer der Technik Kombinaten Kreibich Kupfer Leitung lichen Manfred Arendt Maßnahmen Medizin Möhler nunmehr gesamtdeutsche Osten Deutschlands Parallelentwicklungen Planung und Berichterstattung postgraduale Studium Rechtsvorschriften Rentzsch Rosa-Luxemburg-Stiftung Rückschau Scheuch schutzes Schutzgüte senschaft sowjetischen Besatzungszone sowjetischen Militäradministration Sozialistische Staatsverlag der DDR technische Trognitz überarb Umsetzung VEB IFA-Kombinat PKW VEB Verlag Volk verankert Verbesserung verbindlich Verlag Tribüne Volk und Gesundheit waltung für Arbeit WAO-Fachkräfte Weiterbildung Wissenschaftliche Arbeitsorganisation WAO Zentralinstitut für Arbeitsmedizin Zentralinstitut für Arbeitsschutz

Bibliographic information