Patentrecherche - Technologieüberwachung durch künstliche Intelligenz

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 88 pages
0 Reviews
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 2, Campus02 Fachhochschule der Wirtschaft Graz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die permanente Uberwachung des Technologiefortschritts bedarf eines sehr hohen Zeitaufwandes und ausgepragter Fachkenntnisse. Der enorme Anstieg an technologischem Wissen erfordert eine Verbesserung herkommlicher Methoden zur Recherche bestehenden geistigen Eigentums. In der vorliegenden Arbeit werden die Grundlagen der Patentrecherche naher beleuchtet. Dabei werden die geschutzten Patente und ubliche Recherchemethoden naher erlautert. Den Schwer-punkt der Arbeit bildet die Darstellung der Optimierung bekannter Recherchemethoden durch die Machine-Learning-Technik mit Hilfe die Support Vector Machine (SVM). Die SVM ist ein Lernalgorithmus zur Ableitung von Gesetzmassigkeiten aus digitalen Informationen wodurch einerseits die Qualitat der Rechercheergebnisse erhoht und andererseits die Durchlaufzeit der Recherche deutlich reduziert wird. Das Material das die Grundlage dieser Arbeit bildet, wurde im Zeitraum von Dezember 2008 bis Marz 2009 gesammelt. Fur die Erstellung dieser Arbeit wurden Werke der relevanten Literatur gesichtet und gesammelt sowie Experteninterviews gefuhrt
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Section 1
2
Section 2
5
Section 3
6
Section 4
10
Section 5
11
Section 6
17
Section 7
20
Section 8
23
Section 9
25
Section 10
26
Section 11
27
Copyright

Common terms and phrases

Adams Anja Schmitt-Bender Anmeldung Anton Heijs assoziativen Suche Befragung zur Patentanalyse Befragung zur Patentrecherche Bereich Bibliographische Daten bietet Datenbank Datenbankportale Datenbestand beträgt definiert Derwent digitalen Texte Dokumente Dokumentklassifikator Durchlaufzeit ECLA Europäische Patent Europäische Patentklassifizierung Europäische Patentorganisation Europäisches Patentamt Geistiges Eigentum Gewerbliche Schutzrechte Hilfe Hyperebene Information Sources Intellectual Property Organization Interview Jahr Klassifikation mit SVM Klassifizierung künstliche Intelligenz Kurzauszug Lernalgorithmus Machine-Learning-Technik manuell Markowetz 2003 Markt Merkmalsraum Merkmalsvektor neuer Technologien Nitsche NN-Karten zur assoziativen Organisation Patent Cooperation Treaty Patent Management Patentanmeldungen Patentansprüchen Patentdokumente Patentfamilien Patentrecherche Stand 25 PATents FULLtext patentstatischen Analysen Projektplan Property Organization 2009 Rebel Rechtsbezogene Recherchen Saroka/Martchouk/Eugen 2004 Schmitt-Bender 2009 Schutzrechtsdatenbanken Schutzrechtsportale Sources in Patents sowie Stand der Technik Suchkriterien Support Vector Machine SVMs Technologiefortschritte systematisch Technologiepool Technologieüberwachung durch künstliche Textklassen Textklassifizierung Time to market Trainieren Trainingsdaten Trainingsprozess U.S. PATents Überwachung Univentio Unternehmen Unycom PatentPilot Vector Machine SVM Verfahrensstand Verlag Volltexte Wettbewerbs Wettbewerbsvorteile durch Patentinformationen WIPO World Intellectual Property Wurzer

Bibliographic information