Patient Relationship Management in der pharmazeutischen Industrie

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 94 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,0, DIPLOMA Fachhochschule Nordhessen; Zentrale, 135 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu den Erfolgsfaktoren der forschenden pharmazeutischen Industrie gehorten wahrend der letzten Jahrzehnte vor allem die innovative pharmazeutische und medizinische Forschung. Zahlreiche gesundheitspolitische Veranderungen haben in den letzten Jahren allerdings dazu gefuhrt, dass sich die Position der Pharmaindustrie im Gesundheitssystem verschlechtert hat. Wahrend einerseits die Zuganglichkeit zum Arzt als Produktverschreiber schwieriger wird, steigt gleichzeitig die Zahl der Marktpartner. Mit insgesamt 975 in Deutschland gemeldeten pharmazeutischen Unternehmen und 53.323 in den Verkehr gebrachten Arzneimitteln herrscht in Deutschland in der Pharmaindustrie, wie in anderen Branchen auch, der Verdrangungswettbewerb. "All industries are(...) off. Change doesn't affect every industrie equally right? Wrong! All bets are off. Just go down the list (...) Healthcare: From market built around employers that foot the (whole) bill and pricey blockbusterdrugs that guarantee extraodrinary cash ow for Big Pharma (...) employer revolt and technological up heaval and consumer dominance. An oasis of calm? I can't nd one.."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Veränderungen im PharmaMarketing
14
Konzept des PatientRelationshipManagement
21
Adaption der Erkenntnisse des PRM auf den MarketingMix
39
Kritische Auseinandersetzung
60
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abrufdatum aktiv Apotheker Arzneimittel Aufl Badenhoop Bereich Berlin u.a. Bruhn bspw Cap Gemini Cap Gemini Ernst Compliance Customer Lifetime Customer Relationship Management Dienstleistungen Distributionspolitik e-Health e-Patient Relationship Management,a.a.O. Erfolgsfaktoren Ernst & Young ethischen Fachhochschule Nordhessen Fokus Gehring gesetzlichen Krankenversicherung Gesundheitsmarkt Gesundheitswesen Großhandel Hahn Harms Health Care Monitoring Herausforderung beim Management Hippner hohe Homburg Informationen informiert Instrumente Internet Internetquelle Internetquelle Internetquelle Katja Meier Konsumgüter Konzept Krankenkassen Kunden Kundenwert Life Science Industrie Life-Science-Industrie Management von Kundenbeziehungen Marketing-Mix Maßnahmen medizinischen Möglichkeit Monitoring 2007 München Nachfrage Nordhessen der DIPLOMA Organisation und Methoden Patentauslauf von Pharmazeutika Patient Relationship Management Patientenbearbeitung Patienteninformationen Patientenwert Patientologie Personen Pharma Pharma-Marketing Journal Pharmaindustrie Pharmamarketing Pharmamarkt Pharmaunternehmen Pharmazeutika als Herausforderung pharmazeutische Unternehmen pharmazeutischen Industrie Praxis des Pharmamarketing PRM-Konzepts Produktlebenszyklus psychonomicxs Reinecke Relationship Marketing Rolle des Patienten Sattleger Schöffski sowie Stadelmann tägliche Praxis Therapie Tomczak Trilling Verschreibung verschreibungspflichtige verschreibungspflichtige Arzneimittel verschreibungspflichtige Medikamente Werbung Wiesbaden Zielgruppe

Bibliographic information