Patientenzufriedenheit im Krankenhaus: Maßnahmen zur Verbesserung

Front Cover
BoD – Books on Demand, 2008 - Business & Economics - 144 pages
0 Reviews
Durch die Privatisierung von ehemals offentlichen Krankenhausern und der Einfuhrung von Fallpauschalen hat sich der Wettbewerb zwischen den deutschen Hospitalern verscharft. Viele deutsche Krankenhauser kampfen mit roten Zahlen in ihrer Gewinn- und Verlustrechnung. Um Verluste zu verringern, werden Spar- und Rationalisierungsmassnahmen vorgeschlagen und umgesetzt. So verringerte sich die Zahl der in diesem Bereich Beschaftigten um uber 50 Tsd. in den letzten Jahren von 1998 bis 2006 auf rund 1072 Tsd., und die durchschnittliche Verweildauer im Krankenhaus sank von 10,1 Tagen 1998 auf 8,6 Tagen 2005. Angebotseitige Massnahmen greifen dauerhaft zu kurz, wenn nicht die Bedeutung der Patienten fur den Markt der medizinischen Dienstleistungen berucksichtigt wird. Ein Krankenhaus kann sich durch eine starke Patientenorientierung im Wettbewerb von anderen abheben und im Konkurrenzkampf besser bestehen. Ein sehr wichtiger Aspekt dieser Ausrichtung ist die Zufriedenheit der Patienten. Dieses Buch behandelt in einer breit angelegten Analyse wichtige Aspekte der Patientenzufriedenheit im Krankenhaus. Als Bestimmungsfaktoren werden sowohl Patienten als auch Krankenhaus lokalisiert. Es werden Verfahren zur Messung von Patientenzufriedenheit vorgestellt und Massnahmen zur Verbesserung der Patientenzufriedenheit, die insbesondere die Kommunikation im Krankenhaus betreffen, vorgeschlag
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Inhaltsverzeichnis
6
Einleitung
12
Das Krankenhaus
35
Die Patientenzufriedenheit
49
Copyright

Common terms and phrases

Abbildung abgerufen ärztliche Aspekte autonome Patient Befragung Behandlung Bereich Beschwerdemanagement Beschwerden C./Möller Diagnose Dienstleistungen Dienstleistungsmarketing für Krankenhäuser Dienstleistungsqualität Dierks Dimensionen Effektivität und Effizienz EFQM EFQM-Modell Einrichtungen einweisenden Arzt elektronische Patientenakte Ergebnisqualität Ergebnisse Erwartungen EV./Lerch Fallpauschalen FEISA Gemeinsamer Bundesausschuss gesamte Sozialgesetzbuch SGB Gesundheit Ausgaben Gesundheitsberichterstattung des Bundes Gesundheitseinrichtungen Gesundheitsökonomie Gesundheitspsychologie Gesundheitswesen 2005 Gesundheitswesen durch Betriebsvergleich Gorschlüter Grunddaten der Krankenhäuser Grundlagen und praktische HELIOS Kliniken Informationen internen Internet Katalysatoren Katalysatoren des Wandels Klinik Kommunikation Kran Kranken Krankenhaus der Zukunft Krankenhäuser im Leistungsvergleich Krankenhausplan Krankheit Krankheitskos Kunden Kundenorientierung und Dienstleistungsmarketing Leistungserbringer Management Maßnahmen Messung Methoden Milliarden Euro Mitarbeiter ML./Bitzer möglich müssen notwendig Organisation Patien Patient im Mittelpunkt Patienten Patientenbefragung Patientenrechte Patientenrechte rund Patientenzufriedenheit Personal praktische Fallbeispiele Prozesse Qualität Qualitätsberichte Qualitätsmanagement Qualitätssicherung Robert Koch Institut SBG XII soll sollte Standardisierung stationären Statistisches Bundesamt 2006 Struktur tätsmanagement zur Verbesserung Theoretische Grundlagen Thill Total Quality Management tung Versicherten Versorgung Wettbewerb Wüthrich-Schneider Zufriedenheit

Bibliographic information