Performance Measurement in Supply Chains: Balanced Scorecard in Wertschöpfungsnetzwerken

Front Cover
Springer-Verlag, Dec 15, 2007 - Business & Economics - 137 pages
Dieses Buch stellt eine neue Methode vor, um Balanced Scorecards als Instrument zur Strategieimplementierung und Prozessoptimierung im Supply Chain Management einzusetzen. Eine Fallstudie aus der Industrie zeigt die Anwendung in der Praxis. Ein innovativer, origineller Ansatz mit hohem Praxisnutzen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Performance Measurement
26
Balanced Scorecard als Instrument
45
Konzepte
59
Auswertung
72
Key Performance lndicators
92
Fallstudie
109
Anmerkungen
125
Abkürzungsverzeichnis
142
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Akteure Analyse Anforderungen Anzahl AssemblelT Assets Ausgewogenheit Bedrup beeinflusst Beispiel Besonderheiten Beziehung Brewer/Speh business processes Cash-to-Cash Cycle Time Chain Balanced Scorecard Chain Council 2003 Controlling Cooper/Lambert/Pagh 1997 Customer definiert Definition Durchlaufzeit Endkunden Entwicklung Erdmann fiir fiir Supply Chain Finanzperspektive folgende Framework Funktionsbereiche gesamte Grundlage Hypothesen identifiziert Implementierung innerhalb der Supply Instrument Integration Integrierte Maßgrößen Kapitel Kaplan/Norton 1996 Kaska Kaskadierung Kennzahlen Kennzahlensysteme Key Performance Indicators Kommunikation Komponenten Konzept Kooperation Kooperationsperspektive Kosten Kunden Kundenperspektive Lambert und Pagh Lead Time Lieferanten Logistik Manage Maßgrößen Measure Merkmale Mitarbeiter Netzwerk operativen Optimierung Partner Performance Driver Performance Measurement Performance-Measurement-Systeme Perspektiven Process Links Prozesse Prozesskostenrechnung Prozessperspektive Retum Return Schnittstellen SCOR SCOR-Modell sowie Stakeholder stark Strategie Strategieimplementierung strategischen Ziele Strategy Map Struktur strukturelle Supplier Relationship Management Supply Chain Balanced Supply Chain Council Supply Chain Management Supply-Chain-Akteure Supply-Chain-Controlling Supply-Chain-Ebene Supply-Chain-weite System Systeme Transparenz untemehmensübergreifenden Unternehmen Ursache Ursache-Wirkungsketten Verknüpfung Vorgehensweise Weber Wertschöpfung Wertschöpfungskette Wettbewerbsvorteil Zimmermann 2003 Zusammenarbeit Zusammenhänge

About the author (2007)

Jürgen Richert studierte Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Furtwangen. Er ist Berater bei der j&m Management Consulting AG. Die Arbeit von Jürgen Richert wurde im Rahmen des AKJ Automotive Kongresses am 9. März 2005 mit dem SCM University Award ausgezeichnet.

Bibliographic information