Permission Marketing: Darstellung, Analyse und Würdigung

Front Cover
GRIN Verlag, Jan 12, 2004 - Business & Economics - 30 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,0, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, früher: Berufsakademie Ravensburg (Medien- und Kommunikationswirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Schwerpunkt dieser Arbeit ist das Permission Marketing im Internet. Dieses Medium bietet die besten Voraussetzungen für den direkten Dialog. Andere Formen des Permission Marketing werden am Rande behandelt. Permission Marketing als Marketingkonzept steht im Mittelpunkt. Regeln, Grundzüge und verschiedene Alternativen für die Umsetzung werden beschrieben. Eine Analyse der positiven und negativen Kriterien für erfolgreiches Permission Marketing schließt sich daran an. Die Darstellung umfasst die wichtigsten Kommunikationsinstrumente. Die Bedeutung des Permission Marketing für die beteiligten Partner (Unternehmen und Konsument) werden herausgearbeitet. Die Defizite des herkömmlichen Marketing stehen dem gegenüber. Die Vorteile des Permission Marketing als sinnvolle Ergänzung werden somit verdeutlicht, negative Aspekte aber nicht außer Acht gelassen. Zusätzliche Faktoren, die Permission Marketing begünstigen, werden erläutert. Besonders ist hier der Datenschutz zu nennen, der von Konsumenten vermehrt gefordert wird und auch gesetzlich vorgeschrieben ist. Ein Ausblick zeigt die Entwicklung des Internets und Permission Marketing.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Problemstellung
12 Relevanz
i
Beschreibung des Permission Marketing
ii
22 Einordnung in das Marketing
1
25 Spam
2
26 Grundlagen des Permission Marketing
3
Umsetzung des Permission Marketing
4
33 Zustimmungsgrad
7
35 Zwei Beispiele aus der Praxis
11
Vor und Nachteile
12
43 Vorteile für das Unternehmen
13
44 Nachteile für das Unternehmen
14
Schutz des Konsumenten
16
52 freiwillige Verpflichtungen
17
Aussichten
18
62 Entwicklung des Permission Marketing
19

34 Permission Marketing Modelle
9
Fazit
20

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information