Persönlichkeitsrecht im Medienzeitalter

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 68 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 19 Punkte, Johannes Gutenberg-Universitat Mainz (Mainzer Medieninstitut), Veranstaltung: Seminar Medienzivilrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser Ausarbeitung ist das Personlichkeitsrecht im Medienzeitalter. Das Medienzeitalter bezeichnet den aktuellen und zukunftigen Stand der Informationsgesellschaft, die in Zukunft noch starker Informationen aus den Medien nutzen wird. Durch die zunehmende Digitalisierung der Ubertragungswege und die damit einhergehende Konvergenz der Medien steigt die Gefahr ernsthafter Personlichkeitsrechtsverletzungen. Das Allgemeine Personlichkeitsrecht ist eng mit der Entwicklung der Mediengesellschaft verknupft. Durch die Entwicklung der Massenmedien entwickelten sich neue Moglichkeiten das Personlichkeitsrecht des Einzelnen zu verletzen. Das allgemeine Personlichkeitsrecht hat die Aufrechterhaltung der Grundbedingungen sozialer Beziehungen zwischen dem Grundrechtstrager und seiner Umwelt zum Ziel1. Daher kommt dem Allgemeinen Personlichkeitsrecht eine immer grosser werdende Bedeutung zu. Diese Arbeit wird an Hand von Beispielen einige aktuelle rechtliche Entwicklungen im Bereich der Massenmedien dokumentieren
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information