Persuasive Aspekte der Kommunikationsmedien: Text und Bild in der Anzeigenwerbung

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 60 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,7, Universitat Potsdam (Philosophische Fakultat), Veranstaltung: Medienkommunikation: Medien und Persuasion, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den persuasiven Aspekten der semiotischen Kommunikationsmedien Text und Bild in der Anzeigenwerbung. Zu Beginn der Arbeit mochte ich die Relevanz und Aktualitat meiner linguistischen Untersuchung erortern. Das Thema ist insofern von grosser linguistischer Bedeutung, weil Werbung als uberall in unserer modernen Welt anzutreffendes Phanomen erscheint. Die Tatsache, dass Werbung als persuasive Kommunikation unterschiedliche Formen annimmt und unterschiedlich gestaltet wird, bringt ein grosses Potential mit sich, dieses Phanomen von allen Seiten zu untersuchen. Als nachstes werde ich meine These anbringen. Sie lautet: In der Anzeigenwerbung wird die persuasive Handlung in der Regel durch die semiotischen Systeme Text und Bild getragen. Im Laufe der Arbeit werde ich die wichtigsten theoretischen Punkte zum Thema beleuchten und meine These einer Uberprufung unterziehen. In der Einfuhrung zur Arbeit werde ich den Begriff der Persuasion sowie eine kurze theoretische Entwicklung und die aktuelle wissenschaftliche Lage im Bereich der persuasiven Kommunikation erlautern. Im Folgenden werden die wichtigsten theoretischen Aspekte der persuasiven Potenzen von Texten, Bildern und Text-Bild-Zusammenhangen im Bereich der Anzeigenwerbung dargestellt. Als ein kleiner Beitrag zu diesem Forschungsfeld kommt anschliessend eine linguistische Untersuchung anhand einzelner Beispiele aus den Werbeanzeigen. Zum Schluss werde ich die Ergebnisse meiner Arbeit zusammenfassend darstell
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Zum Begriff der Persuasion
5
Persuasive Potenzen von Texten
7
Persuasive Potenzen von Bildern
10
Persuasive Potenzen von TextBildZusammenhängen
13
Praktische Analyse anhand einzelner Beispiele
17
Zusammenfassung 21 Bibliographie
24
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

abgebildet Abschließend Absicherung von Bewertungen Analyse angloamerikanischen anhand Anzeigenwerbung Arbeit Argumentation Aspekte der Kommunikationsmedien Assoziationen auf Grund Bedeutung Begriff der Persuasion besonders bestimmten Bildbotschaft Bildcode Bildelemente Bildkommunikation bildlich Bildsprache Bildteil Bildumgebung Biturbo Blickfang CATCH-VISUAL Dankeschön eingesetzt emotionale entweder Focus-Visual folgende Funktion funktionalen gehört Gradation Großdruck Grund eines allgemeinen HDI-Gerling Hoffmann/Keßler 1998 Ikone Information Inhalte Jack Wolfskin Janich junge Familie Keller Kletterwand kognitive kommunikationswissenschaftliche Konzepte der Metapher Kronkorken Kurztext Leistungen der Firma linguistische Untersuchung linguistischer Markennamen Milka Notebook Persuasionsforschung persuasive Handlung persuasiven Kommunikation persuasiven Potenzen Phraseologismen Piktogramme Potenzen von Text-Bild-Zusammenhängen Potenzen von Texten präsentieren Produktnamen Rezipienten Schlagzeile semantische semiotischen semiotischen Systeme Text Slogan Sonnenuntergang Sowinski sprachlich stark steht stilistisch suggestive Symptom Text und Bild Textelement theoretischen Überreden unserem Unternehmens unterschiedlich verbale Aussage Verfahren der Absicherung verfremdende Bedeutungsinterpretationen verwendet viele visuelle Assoziation visuelle Konnexion visuelle Umsetzung Volkswagen weiteren Werbebilder Werbebotschaft Werbekommunikats Werbeobjekts Werbestrategien Werbetexte Werbung Zeichenrezipienten Zielgruppe Zielke zitiert nach Venohr zusammenfassend

Bibliographic information