Peter Greenaways Film der "Kontrakt des Zeichners" und seine Bezüge zu Moralität und Leidenschaft

Front Cover
Bod Third Party Titles, 2007 - 52 pages
0 Reviews
Zwischenprufungsarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 2+, Humboldt-Universitat zu Berlin (NdL), Veranstaltung: GKC, 36 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Interessant fur alle die sich mit den Filmen von Peter Greenaway beschaftigen. Vollstandige Zitierung uber Fussnoten, daher kein extra ausgewiesenes Literaturverzeichnis, Abstract: Der Kontrakt des Zeichners - The Draughtsmans Contract" ( im folgendem abgekurzt mit DC oder Kontrakt" ) von Peter Greenaway. Laut Christiane Barchfeld1 versucht Greenaway in DC eine Verbindung von klassischem Erzahlkino ( classical narrative style ), Experimental- / Strukturalfilm ( structural/ formal cinema) und art-cinema .Das Erzahlkino" ist hauptsachlich durch eine durchgangig erkennbare, fortlaufende Handlung gekennzeichnet. Beim artcinema soll gerade diese durchgangige Erzahllinie aufgebrochen werden. Ausserdem finden sich autoreflexive Elemente . Filme die sich selbst zum Thema haben, Film in der weitesten Bedeutung darstellen, uber Film nachdenken, Film bewusst machen. Metafilme. Filme uber das Medium Kunst und den schopferischen Prozess in der Kunst im allgemeinen ( auch Literatur, Malerei...). Die Reflexionen sind dabei immer noch in eine Story eingebettet und mit einem Schuss Ironie gewurzt. Ironie, welche die Unvereinbarkeit von Elementen die sich gegenuberstehen skizziert. Z.B. mit Fiktionsironie, ein Teilaspekt der romantischen Ironie, die den Artefaktcharakter des Films unterstutzt. Der Film reflektiert somit nicht nur die Darstellungsfunktion bildlicher Phanomene sondern auch die der Sprache. IErotik und Leidenschaft, bewirken sie etwas - und wenn, was ? Mochte Greenaway dem Publikum eine Moral vermitteln? Bevor ich eine Inhaltsangabe von DC versuche fuge ich hinzu, dass ich mich hier mit dem Medium Film befasse obwohl unser Kursthema sich auf Literatur bezog. Genau hierin findet sich eine Spezialitat Greenaways ( s.art-cinema), der seine Drehbuc

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information