Phantastische Elemente in Goethes 'Faust. Der Tragödie Erster Teil'

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 36 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universitat Paderborn, Sprache: Deutsch, Abstract: Mal wieder eine Arbeit uber Goethe, mal wieder geht es um den viel besprochenen "Faust." Die Literatur zu Goethes Hauptwerk ist mittlerweile kaum noch zu uberbli-cken - jede Szene, jede Person, man mochte meinen jedes Wort ist bereits analy-siert worden. Eine Lucke bleibt jedoch noch zu fullen: die Verknupfung des "Faust" mit der Phantastik. Ein solcher Versuch ist in zweifacher Hinsicht von Bedeutung: Zum einen haben die phantastischen Elemente des "Faust" bislang wenig Beach-tung in der literaturwissenschaftlichen Diskussion gefunden, zum anderen haben sich die Theoretiker der Phantastik fast ausschlielich auf das narrative Genre des Ro-mans oder der Erzahlung beschrankt. Ziel dieses Aufsatzes soll es daher sein, "Faust I" vor dem Hintergrund verschiedener Phantastiktheorien zu interpretieren und zu diskutieren, inwiefern man von einem phantastischen Drama sprechen kann.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information