Phasenbezogene Produktpolitik im Tourismus – in Verbindung mit der Qualitätspolitik

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 29, 2012 - Business & Economics - 31 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Hochschule Wismar, Veranstaltung: Dienstleistungsmarketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Dienstleistungen gelten seit den 80-er Jahren als der größte Wirtschaftssektor in Deutschland. Viele Beobachter gehen davon aus, dass die Dienstleistungswirtschaft hierzulande derzeit noch weit hinter ihren Möglichkeiten zurückbleibt. Besonders im Bereich der Tourismusdienstleistungen, in welchem Deutschland seit Jahren eine hohe Dienstleistungsnachfrage exportiert, wird großes Wachstumspotenzial gesehen. Durch dessen Nutzung könnte die einheimische Wirtschaft zusätzlich unterstützt werden und gleichzeitig zum Abbau des Außenhandelsdefizits im Bereich Dienstleistungen beitragen. Allerdings muss sich der Tourismusmarkt in den letzten Jahren auch mit zunehmenden gesättigten Märkten auseinandersetzen, welches eine Anpassung des Angebots an die Kauf- und Konsumentenverhaltensweisen erfordert. Neben dem erhöhten Druck der Spezialisierung, der innovativen Gestaltung von Dienstleistungen und der Bildung von Marken erhöhen sich zudem bei gleichzeitigem Kostendruck die Erwartungen und Qualitätsanforderungen der Kunden an den touristischen Leistungen. Für Unternehmen der Tourismusbranche wird es daher immer wichtiger, neben dem eigentlichen Grundnutzen, dem Kunden vor allem verstärkt Zusatznutzen bzw. -leistungen anbieten zu können, um für die Zukunft wettbewerbsfähig aufgestellt zu sein.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

A./Dehner Abbildung allerdings Anbieter angebotenen Anlehnung an Freyer Aufgaben der Produktpolitik aufgrund Aufl beinhaltet Beschwerden besonders Bewertungsmöglichkeiten Bieberstein Birgit bourg Breidenbach Burr bzgl Catering daher Darstellung in Anlehnung Definition Deutsche Lufthansa Dienstleistung Dienstleistungserstellung Dienstleistungsmanagement Dienstleistungsmarketing Dienstleistungsqualität Dienstleistungsunternehmen Eigene Darstellung erbringen Ergebnis Ergebnisphase Ergebnisqualität Erich Schmidt Erstellungsprozesses Erwartungen des Kunden externen Faktors Gabler Gesamtleistung Gesamtqualität Grundlagen der Produktpolitik H./Bruhn Hotel Hrsg Illing Immaterialität Kapitel 2.2 Kernleistung Kernprodukt Kotler Kundenbindung Kundenzufriedenheit Leis Leistungserstellung Leistungspolitik Leistungsträger Lingenfelder Lufthansa Markenpolitik Marketing Meffert und Bruhn Mitarbeiter möglich München Mystery Shopping Oldenbourg Pauschalreise Pepels Personal Phase Phasenbezogene Produktpolitik Phasenorientierte Pikkemaat Pompl positiv Potenzial Potenzialorientierte Potenzialphase Potenzialqualität potenziellen Produkt Produktpolitik im Tourismus Prozess Prozessphase Prozessqualität Qualität Qualitätsaudits Qualitätspolitik Reiseunternehmen Reklamation Seminararbeit Servicequalität sollte somit sowohl Statistisches Bundesamt Sterzenbach Teilleistungen Tourismusbranche Tourismusmarketing touristischen Leistungen touristischen Leistungskette tungen Übernachtung Unternehmen unterschiedlichen Vielzahl von Aufgaben Vorfeld vorrangig Vorstellungsebene W./Stephan Wahrnehmung Weiteren Wiesner Zertifizierung Ziel zudem Zufriedenheit Zusatzleistungen zusätzlich

Bibliographic information