Phraseologismen in der Kinder- und Jugendliteratur am Beispiel von Peter Bichsels "Kindergeschichten"

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 28, 2007 - Literary Criticism - 20 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,7, Universität Rostock, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei einer Untersuchung, die ein linguistisches mit einem literaturwissenschaftlichen Gebiet verknüpfen will, kommt es häufig zu Schwierigkeiten. Es ist auffällig, dass es zu den einzelnen Bereichen der Kinder- und Jugendliteratur und auch zum Gebiet der Phraseologie sehr viel Literatur gibt, aber das Thema anscheinend kaum im Zusammenhang untersucht wurde. Mir kommt es bei der vorliegenden Arbeit darauf an, zu erfahren, wie und welche Phraseologismen Peter Bichsel in seinen „Kindergeschichten“ verwendet und in welchem Umfang. Es ist wichtig, für eine solche Untersuchung zeitgenössische Literatur zu wählen, da einige Aussagen nur aufgrund der eigenen Sprachkompetenz getroffen werden können (Burger 1976, 322).
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

alten Männer Bedeutung fast gleich Begriff der Kinder bestimmten Bichsel verwendete Phraseologismus Bildhaftigkeit Burger unterscheidet Eckhardt erfüllt das Merkmal erklärend eingebettet Explikation Fäusten verkrampfen festen Phrasen festgelegt Festigkeit von Phraseologismen Franziska Hill freie Bedeutung Füße schmeißen ganze Gesicht strahlen Gebrauch von Phraseologismen geflügelten Worte Hals schaffen handelt Harald Burger Idiomatizität Idiome Jugendbuch Jugendliteratur am Beispiel Kinderbuch Kindergeschichten von Peter Kinderliteratur kindlichen Sprachstil Kinegramme Klassen von Phraseologismen Kollokationen Kontext angeschlossen Köpfe schütteln lässt Leser Literatur Merkmal der Polylexikalität Modellbildungen möglich morphosyntaktischen muß fühlen nicht/schwach idiomatisch Nominative Phraseologismen Propositionale nutzt Objekte und Vorgänge Originalphraseologismus Peter Bichsels Kindergeschichten Phraseologie in Peter phraseologische Kompetenz phraseologische Vergleiche Phraseologismus bedeutet Phraseologismus gehört psycholinguistischen Festigkeit referentiellen Phraseologismen Reihenfolge der Komponenten Relativierung der strukturellen satzgliedwertigen Phraseologismus satzwertig Saus und Braus semantisch somit sowohl speziellen Klassen Sprachgemeinschaft strukturellen Festigkeit Syntax teil-idiomatisch topischen Formeln umstellbar unikale Komponente Fehdehandschuh Untersuchte Phraseologismen Untersuchung Valenz Verwendung der Phraseologismen viele Phraseologismen Wortverbindung Wütendsein

Bibliographic information