Phraseologismen in deutschen Wörterbüchern

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 22, 2005 - Literary Criticism - 32 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Universität Koblenz-Landau (Fachbereich VI - Institut für Germanistik), 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Feste Wortverbindungen wie z.B. 'Haare auf den Zähnen haben', 'etwas auf dem Herzen haben' etc. sind neben Einzelwörtern und Komposita eine Teilmenge des „Sprachmaterials“, das in deutschen Universalwörterbüchern verzeichnet ist. Sie werden von der neueren Sprachforschung unter dem Oberbegriff Phraseologismen zusammengefasst. Um diese jederzeit korrekt zu verwenden und zu interpretieren sind eine Reihe Zusatzinformationen innerhalb der Wörterbücher nötig, etwa um einen hinreichenden Differenzierungsgrad zu erreichen oder auch um unterschiedliche phraseologische Formen dem Wörterbuchbenutzer verständlich zu machen. In der Vergangenheit wurden von der Sprachwissenschaft aber gerade hinsichtlich der lexikographischen Behandlung von Phraseologismen Defizite beklagt - insbesondere uneinheitliche und unvollständige Klassifizierung und Darstellung, sowie Mängel bei den Bedeutungserklärungen und Paraphrasierungen. Forderungen nach Vereinheitlichung der Terminologie, nach systematischerem Aufbau der Wörterbucheinträge und Auswahl geeigneterer Beispiele sind daher genauer zu untersuchen. Im vorliegenden Band wird einerseits mittels Analyse phraseologischer Klassifikationskriterien, sowie der Sichtung und dem Vergleich einzelner Wörterbücher jenen Kritikpunkten nachgegangen. Zum anderen werden Überlegungen zur Standardisierung der Phraseographie in einsprachigen deutschen Universalwörterbüchern sowie phraseologischen Spezialwörterbüchern angestellt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
2
III
3
IV
5
V
10
VI
14
VII
22
VIII
26
IX
27
X
28
XI
29
XII
30

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abgrenzung ähnlich angesprochenen anhand Antonyme Artikel Artikelaufbau Auswahl Bedeutung Bedeutungserklärungen Bedeutungsmodifikationen Bedeutungssicht Behandlung von Phraseologismen Beispiele Beispielsatz Benutzer Bereich berücksichtigt Bezug Burger Deutsches Wörterbuch Differenzierung Duden 11 Einleitung Einleitungsteil einsprachigen deutschen einsprachigen Universalwörterbüchern Eintrag einzelner Wörterbücher Einzelwörtern Erfassung erscheint Fass ohne Boden festen Verbindungen festen Wendungen festen Wortverbindung finden Fleischer 1997 freien Wortverbindungen Funktionsverbgefüge gelbe Karte grammatikalischen Hinblick hingegen Hungertuch HWDG Idiom idiomatische Ausdrücke idiomatisiert Idiomatizität Indefinitpronomen infinitivischer jeweiligen jmdm jmdn Kennzeichnung Klassifizierung Kleinbub kommunikative Formeln Komponenten Konstruktionen Kontext Konzept Korhonen Korrekt lassen Lemma Lemmata Lemmatisierung lexikalischen Lexikalisierung lexikographischen Behandlung Mackensen Merkmale morphosyntaktischen Nennform Nennung Nomen actionis Nominationsstereotypen okkasionelle onymischer Phraseographie Phraseolexeme phraseologischen Materials phraseologischen Teilgruppen phraseologischer Formen Phraseologismen in einsprachigen Phraseoschablonen prädikative Primärstruktur Redensarten Redewendungen semantischen sittlichen Nährwert sowie spezialisierten Wörterbuch Spezialwörterbüchern sprachlichen Sprichwörter stereotypen Stichwort Substantiv syntaktischen Termini terminologische verbalen Phraseologismen Verbalsubstantiv verwendet weiteren Werbeanzeigen Wort Wörterbuchbenutzer Wörterbücher der Phraseologie Wortgruppen zumindest

Bibliographic information