Placeblogs und Stadtwikis als Ausdruck regionaler Identität im Web 2.0: Eine Autoren- und Nutzerbefragung zu Webprojekten mit Ortsbezug

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 80 pages
0 Reviews
Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: 2,3, Universitat Karlsruhe (TH) (Institut fur Regionalwissenschaft), 50 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit analysiert ortsbezogene Weblogs und Wikis, eine thematische Untergruppe von Web 2.0 Anwendungen. Die Daten stammen aus einer gemeinsam mit dem Planungsverband Rhein-Main durchgefuhrten Onlinebefragung. Diese war im Mai 2008 auf mehreren ortsbezogenen Wikis und Weblogs platziert. Zusatzlich wurden mehrere Interviews mit Seitenbetreibern und/oder Autoren durchgefuhrt. Kern der Arbeit ist die Frage, welchen Stellenwert diese Webseiten als Medium fur regionale Identitat einnehmen und ob sie von Einheimischen aus dem Ausland genutzt werden. Weiterhin werden demographische Merkmale der Nutzer mit alteren Studien verglichen. Im Ergebnis wird die Fragestellung weitestgehend verneint. Lokalbezogene Webprojekte haben nur eine geringe Aussenwirkung und werden nur selten aus dem Ausland aufgerufen. Vielmehr ubernehmen sie Funktionen herkommlicher Nachrichtenportale und dienen fur einen Teil der Nutzergruppe als rudimentare Netzwerkplattform. Der Durchschnittsleser verfugt uber einen hohen Bildungsgrad, ist 35 Jahre alt und mannlich. Er nutzt das Internet im Bundesdurchschnitt sehr haufig und zeigt Anzeichen eines habitualisierten Surfverhaltens. Schlagworte: regionale Identitat, Weblogs, Social Software, Web 2.0, Placeblogs, Stadtwiki

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information