Planung und Umsetzung von Innovationsprojekten: Zur Wirkung des Coalignment

Front Cover
Springer-Verlag, Jul 16, 2010 - Business & Economics - 287 pages
Die empirische Untersuchung von Christoph Stockstrom zeigt, dass solche Planungsprozesse besonders erfolgswirksam sind, denen es neben formalen Aspekten gelingt, flexible Elemente in die Planung zu integrieren.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

1 Einleitung
1
2 Konzeptionelle Grundlagen
9
3 Planung Umsetzung und Erfolg von Innovationsprojekten
68
4 Empirische Untersuchung zur Erfolgswirksamkeit der Projektplanung von In novationsprojekten
121
5 Schlussbetrachtung
223
Literaturverzeichnis
233
A Anhang 1
280
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Abschnitt Analyse Anderson anhand Anpassungsmaße Ansatz aufgrund Basis Bedeutung Calantone Cluster Clusteranalyse Coalignment daher dargestellt Daten Datensätze Definition development Dichotomien Dimensionen Distanzmaße Dvir Effekte Eisenhardt Entscheidungen Erfolgswirksamkeit Ergebnisse Explorative Faktoranalyse Faktoranalyse Faktoren fehlender Werte Fehler erster Art flexible Folgenden formale Formalisierung formativen Forschung Fragebogen genutzt Gestaltungsdimensionen Grundgesamtheit Hair Hauschildt höher Hypothese identifiziert Improvisation Indikatoren Informationen Innovation Innovationsgrad Innovationsmanagement insbesondere Insofern Journal Kausalanalyse Komplexität Konstrukte Korrelation Kovarianz latenten Variablen Lechler Markt measures Messung Modell Moderationseffekt moderierenden möglichst Moorman und Miner Multikollinearität Neuheitsgrad Neuproduktentwicklung Neuproduktentwicklungsprojekte Nullhypothese Operationalisierung Organisation Partizipation performance Pina e Cunha planning Planung von Innovationsprojekten Planungsausmaß Planungskonsistenz Planungsprozess Planungsprozessdimensionen positiven product Project Management Projekte Projekterfolg Projektkomplexität Projektplanung Projektteams Projektziele Prozesse reflektiven Messmodell Reflexivität Regressionsanalyse Reliabilität Schlüsselinformanten Segars Shenhar signifikant sowie sowohl statistischen statistischen Tests strategischen Strukturgleichungsmodelle success Tabelle Tatikonda Teams Technologie Uberprüfung Umfeld Umsetzung Unsicherheit Unternehmen unterschiedlichen Untersuchung Validität Varianz Verfahren verschiedenen Vorgehensweise vorliegende Arbeit wesentliche zudem

About the author (2010)

Dr. Christoph Stockstrom promovierte bei Prof. Dr. Cornelius Herstatt am Institut für Technologie und Innovationsmanagement der TU Hamburg-Harburg.

Bibliographic information