Planung von Werbezielen

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 12, 2002 - Business & Economics - 18 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: keine, Hochschule Pforzheim (Fachbereich Betriebswirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Definition Werbeziel Um eine erfolgreiche Abhandlung über das Thema Planung von Werbezielen zu verfassen, ist es meines Erachtens zuerst notwendig, den Begriff Werbeziel" eindeutig zu definieren und ihn von verwandten Begriffen abzugrenzen. Bei der Erörterung des Begriffs Werbeziel" möchte ich zunächst auf den Ausdruck Ziel" näher eingehen. Für das Wort Ziel" werden in der betriebswirtschaftlichen Literatur häufiger Synonyme wie Zweck", Absicht" oder auch Motiv" verwendet. Unterschieden wird jedoch zwischen Ziel" und Motiv", da ein Motiv immer personengebunden ist, was für den Begriff Ziel" nicht zutrifft. Ziele können sowohl von Organisationen, als auch von Personen verfolgt werden.1 Ziele sind angestrebte zukünftige Zustände (Sollzustände), die unbedingte Voraussetzung jeder Planung bzw. jeden wirtschaftlichen Handelns sind.2 Werbeziele sind also Sollzustände, die ausschließlich bzw. überwiegend mit Hilfe von speziellen Kommunikationsmitteln der Werbung erreicht werden sollen.3 Werbung" wird wiederum definiert als absichtliche und zwangfreie Form der Beeinflussung, welche die Menschen zur Erfüllung der Werbeziele veranlassen soll" (Behrens).4 [...] ____ 1 vgl. Schnötzinger, Peter: Über den Werbeerfolg, seine Abhängigkeit vom Werbeziel und die Problematik seiner Ermittlung; 1970, S. 17 2 vgl. Weis, Hans Christian: Werbung; 1996, S. 49 3 vgl. Huth, Rupert und Pflaum, Dieter: Einführung in die Werbelehre; 1996; S. 100 4 vgl. Neske, Fritz: Gabler-Lexikon Werbung; 1983, S. 380
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

3KDVH 3ODQXQJ YRQ HUEH]LHOHQ 5DXPHUVWUHFNXQJ 5LFKWXQJ Abhängigkeit vom Werbeziel Absatz Anforderung an Werbeziele angestrebt ausgerichtet außerökonomischen Ausweitung Auswertung durch Datenbanken Begriff Werbeziel Bekanntheitsgrades Betriebswirtschaft Bibliografische definiert detailliert drei bzw eBook Eigenschaft von Werbezielen eindeutig Einsatz Elemente Erfolgskontrolle Ergebnisse Erreichung übergeordneter exakt Feedback folgende Formelle formuliert Fortführungswerbung Gerade gezielt GRIN Verlag GRING Handlungen Hausarbeit HLWEH]XJ Hrsg HUEH]LHO HZLFKWXQJ Inhalt von Werbezielen internationale Ziele Internet Johannes Neumann kommt Kommunikationsmanagement Kosten lassen Laufzeit Leistungspotentiale LHOH LQRUGQXQJ Marketing Marketingzielen Markt Maximierung oder Minimierung Messgröße Metaziele möglich müssen Nachfolgeprodukte Nachfrage nationale Ziele Nebenziele objektive Größe ökonomische Werbeziele Ökonomische Ziele operationale Output Pepels Pflaum Planung von Werbezielen Preis Priorität Produkt Psychographische QKDOW Sachziele Schaffung Soft factors Sollzustände Somit strategische Ziele Stuttgart Überprüfbarkeit untergeordnete Ziele Unternehmen Unternehmenserfolg unterscheiden Vertikale Voraussetzung vorgegebene Ziel Werbeerfolg Werbeerfolgskontrolle Werbemaßnahmen Werbeobjekt Werbeplanung Werbeziele sollten Werbezielplanung Werbung und PR WWW.GRIN.com XVPD zeitlich einander Zieldefinition Ziele verfolgen Zielerreichung Zielerreichungsgrads Zielformulierung Zielgröße Zielplanung zufriedenstellenden

Bibliographic information