Planungs- und Organisationsprobleme des Bildungswesens in der Volksrepublik Polen: unter besonderer Berücksichtigung der Ausbildung und Weiterbilding der Lehrer im Vergleich mit der Bundesrepublik Deutschland

Front Cover
Westfälische Wilhelms-Universität, 1976 - Education - 134 pages

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Section 1
107
Section 2
107
Section 3
112

2 other sections not shown

Other editions - View all

Common terms and phrases

Absolventen allgemeinen Analyse Angesichts Anlage Arbeit Arbeitnehmer Arbeitskraft Arbeitsproduktivität aufgrund Ausbilderprüfung Ausbildung der Lehrer Ausbildung und Weiterbildung Bereich Berufsausbildung Berufsschulen Berufsschullehrer berufstätige Lehrer bestehenden bezug Bildungsökonomie Bildungsplanung Bildungspolitik Bildungsrapport Bildungsreform Bildungswesens Bruttosozialprodukts Christian Brinkmann Diskussion Eignung entsprechende Entwicklung Entwürfe der Ministerialbürokratie Ergebnisse Erhöhung ersten Erziehung Expertenkomitee Fächer fachliche Fachschulen Faktor folgende Frankfurter Rundschau Gesamtarbeitskraft gesell grundsätzliche Hamburger Abkommen Hinblick Hochschulen höheren Industrie insbesondere Jahre Jugend Kenntnisse Kongresses der Polnischen Kontaktstudium Ländern Lehramt Lehrerausbildung Lehrerversorgung lichen möglich muß nauki polskiej neue Notwendigkeit ökonomischen Organisation pädagogischen Phase Pläne und Konzeptionen Planung Polnischen Arbeiterpartei Polnischen Wissenschaft Polsce Primarstufe Probleme Qualifikation Referat Reform schaft Schule Schulwesens Sekundarstufe sozialen Chancengleichheit sozialistischen Gesellschaft Soziologie Struktur des Bildungswesens Studium Szczepanski technischen Trybuna Ludu unseres verabschiedete Veränderung Verwirklichung der sozialen Volksmittelschule Volksrepublik Polen Volksschule Volksschullehrer vollakademische Voraussetzung Vorkriegspolen Vorschläge VR Polen Warschau Weiterbildung der Lehrer Werktätigen wesentliche Wiatrowski wirtschaftlichen Zahl Ziele zukünftigen zwei

Bibliographic information