Plastiques: en Architecture et Construction

Front Cover
Walter de Gruyter, Nov 5, 2012 - Architecture - 176 pages

Kunststoffe sind hochleistungsfähige Werkstoffe, die seit geraumer Zeit Anwendung in der Architektur finden. Sie faszinieren durch vielfältige technische Eigenschaften. Neben diesen macht ein breites Spektrum an Formgebungs- und Bearbeitungsmethoden das Material interessant für komplexe Geometrien in Verbindung mit digitalen Planungsprozessen. Nach den Pionierbauten der 1970er Jahre hat in jüngster Zeit eine Reihe von aufsehenerregenden Bauwerken erneut den Fokus auf das technische und ästhetische Potential von Kunststoffen gelenkt.
Bislang fehlte allerdings eine umfassende Darstellung zur Verwendung von Kunststoff in der Architektur. Das vorliegende Buch möchte diese Lücke schließen und eine Einführung in die konstruktiven und gestalterischen Möglichkeiten des Werkstoffs leisten. Es werden nicht nur Kunststoffe und ihre Eigenschaften, sondern auch Herstellung, Verarbeitung und Konstruktionsprinzipien beschrieben und für die Architektur relevante Kunststoffprodukte und -halbzeuge vorgestellt. Eine Auswahl von ca. 25 internationalen gebauten Projekten, geordnet nach Kunststoffarten und Einsatzgebiet, dokumentiert die Anwendungen von Kunststoff in der Architektur. Ein Ausblick erläutert Tendenzen in der Forschung.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

PRÉFACE
7
1 VERS LARCHITECTURE EN PLASTIQUE
9
LES PRINCIPES
15
LA CONSTRUCTION
61
EXEMPLES ET PROJETS
95
Glossaire
167
Bibliographie
170
Auteurs
173
Index des noms et de bâtiments
174
Credits des illustrations
176

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2012)

Prof. Dr.-Ing. Stephan Engelsmann ist Bauingenieur. Er studierte Bauingenieurwesen an der TU München und Architektur an der University of Bath. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Jörg Schlaich und arbeitete in verschiedenen Ingenieurbüros. Er ist heute Professor für konstruktives Entwerfen und Tragwerkslehre an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und er ist Gründungspartner im Ingenieurbüro Engelsmann Peters Beratende Ingenieure in Stuttgart.

Valerie Spalding studierte Architektur an der RWTH Aachen. Sie arbeitete in verschiedenen Architekturbüros im In- und Ausland, darunter James Carpenter Design Associates in New York. Seit 2005 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und forscht zum Thema Bauen mit Kunststoffen.

Dr.-Ing. Stefan Peters ist Bauingenieur. Er studierte an der Universität Stuttgart und war Mitarbeiter in verschiedenen Ingenieurbüros, unter anderem Werner Sobek Ingenieure. Nach einer Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Stuttgart bei Jan Knippers von 2000 bis 2006 gründete er mit Stephan Engelsmann das Ingenieurbüro Engelsmann Peters Beratende Ingenieure in Stuttgart.

Bibliographic information