Pool Re: Versicherung von Terrorrisiken in Grossbritannien

Front Cover
Verlag Versicherungswirtschaft, Dec 18, 2003 - Law - 106 pages
Der 11. September 2001 hat den Terrorismus und seine Folgen wieder in den Mittelpunkt des öffentliches Interesses gerückt. Verschiedene Gesetzesinitiativen in den Staaten der westlichen Welt sind die Antwort auf die Herausforderungen, vor die sie der Terrorismus stellt. Obwohl in Großbritannien bereits umfangreiche Erfahrungen mit der Versicherung von Terrorschäden vorliegen, haben diese bisher keinen ausreichenden Eingang in die wissenschaftliche Literatur gefunden. Thomann wertet die in Großbritannien gewonnenen Erkenntnisse aus und beschreibt die Entstehungsgeschichte und die Funktion des dort entwickelten Modells ("Pool Re") zur Versicherung von Terrorrisiken. Er stellt die Besonderheiten von Terrorrisiken dar und entwickelt denkbare Lösungsansätze für die Versicherung derartiger Schäden, analysiert die Situation in Großbritannien und widmet sich allen Faktoren, die zur Gründung von Pool Re geführt haben. Er erläutert die Funktionsweise des Pool Re Modells und verdeutlicht die Veränderungen von Pool Re in Folge des 11. Septembers 2001. Eine vergleichende Betrachtung der Terrorversicherungslösungen in anderen europäischen Ländern rundet diese Publikation ab.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

References to this book

Bibliographic information