Post tower: Helmut Jahn, Werner Sobek, Matthias Schuler

Front Cover
Birkhäuser, 2004 - Architecture - 96 pages
0 Reviews
Das aerodynamisch gestaltete BA1/4rohochhaus der Deutschen Post AG ist ein auAergewAhnliches Beispiel der Zusammenarbeit Helmut Jahns mit Werner Sobek und Matthias Schuler. Der Bauherr hatte sich dazu entschlossen, mit dem Bau der neuen Zentrale ein Zeichen fA1/4r Zukunft und Innovationskraft zu setzen. Inzwischen wurde der Entwurf der Architekten durch das "Urban Land Institute" prAmiert. Das Konzept zweier gegeneinander versetzter Halbovale, die einen Korridor umschlieAen, ermAglicht einen gA1/4nstigen Energiehaushalt: die Abluft der BA1/4ros wird zum Beispiel zur Klimatisierung der WintergArten in der Zwischenzone benutzt. Das integrierte, computergesteuerte Heiz- und KA1/4hlsystem balanciert die inneren und AuAeren Klimabedingungen optimal aus. Zugleich werden mit den Glasdoppelfassaden konstruktiv innovative und filigrane Fassadentechniken realisiert.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information