Postmoderne--über die Untauglichkeit eines Begriffs der Philosophie, Architekturtheorie und Literaturtheorie

Front Cover
Lang, 2007 - Architecture, Postmodern - 163 pages
0 Reviews
Begriffe, die alles bedeuten, bedeuten nichts. So auch Postmoderne. In Philosophie, Architektur- und Literaturtheorie erf hrt dieser Begriff unz hlige Deutungen. Sie sind g nzlich verschieden, teilweise unvereinbar. Oft genug sind sie immanent widerspr chlich. Es gilt zu zeigen, an welchen Widerspr chen und Unvereinbarkeiten der Postmoderne-Diskurs scheitert. Die Analytische Philosophie firmiert als methodisches Leitbild. Aber schon Goethe fordert Genauigkeit und Klarheit des Ausdrucks – gegen Dunkelheit, die sich als Tiefe missversteht: Sprich vom Geheimnis nicht geheimnisvoll.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
5
Was heißtPostmoderne?
19
Literaturtheorie
77
Copyright

2 other sections not shown

Common terms and phrases

About the author (2007)

Der Autor: Daniel Krause, geboren 1976 in Bamberg, hat in Tubingen und Munchen Germanistik und Philosophie studiert. Seit 2007 unterrichtet er an der Jagiellonen-Universitat Krakau. Aufsatze sind u. a. in der Zeitschrift fur Asthetik und Allgemeine Kunstwissenschaft und Aufklarung und Kritik erschienen.

Bibliographic information