Preissensibilität von Konsumenten - Online vs. Offline

Front Cover
GRIN Verlag, Oct 4, 2011 - Business & Economics - 22 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,3, Universität zu Köln (SEMINAR FÜR ALLGEMEINE BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE, MARKETING UND MARKTFORSCHUNG), Veranstaltung: Online Marketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Konsumenten weisen häufig Unterschiede in ihrer Kaufentscheidung bei denselben Produkten in der virtuellen Welt (online) sowie beim traditionellen Einkauf in herkömmlichen Läden auf. Auf Grund einer anderen Wahrnehmung der Preise bei online und offline Einkäufen, kann es zu einer anderen Verhaltensweise beim Kauf (Erwerb) der Produkte kommen. In dieser Arbeit soll untersucht werden, ob und inwiefern Konsumenten beim Kauf von Produkten sowohl on- als auch offline sensibel auf den Preis reagieren. Abschließend soll ein Vergleich zwischen der Preissensibilität von Konsumenten online und offline gezogen werden, welcher anhand eines Überblicks über die bisher veröffentlichten Studien dargestellt werden soll. Doch warum ist es überhaupt wichtig sich über die Preissensibilität der Konsumenten Gedanken zu machen, besonders im Kontext des neuerdings immer mehr an Einfluss gewinnenden Online-Vertriebskanals? Für Unternehmen ist es generell wichtig sich über Wirkungen von Preissensibilität auf das Kaufverhalten im Klaren zu sein, um potentielle Kunden besser einschätzen und Anreizpunkte gezielter setzen zu können. Somit kann ein Vorteil gegenüber der Konkurrenz geschaffen werden. Wissen über das Kaufverhalten von Kunden, in dieser Arbeit bezüglich der Preissensibilität der Konsumenten untersucht, kann also eine positive, wenn nicht sogar notwendige Unterstützung in der strategischen und taktischen Entscheidungsfindung der Unternehmen sein. Jedoch ist es nicht leicht das Kaufverhalten der Konsumenten zu beschreiben. Darüber hinaus ist es umso schwieriger das Kaufverhalten bzgl. der Preissensibilität bestimmen und einordnen zu können. Dies liegt daran, dass die Gesamtheit der Konsumenten oft durch ein großes Maß an Individualität gekennzeichnet ist. Allerdings ist es dennoch möglich gewisse Ergebnisse für einige Branchen oder Produkte zu erlangen. Ziel dieser Arbeit ist es daher, den aktuellen Forschungsstand zur Preissensibilität von Konsumenten online und offline darzustellen. Es werden Tendenzen anhand der Klassifizierung von Einflussfaktoren herausgearbeitet, die schließlich in einen verallgemeinerten Überblick über die Preissensibilität beim Online- und Offlinekauf münden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.2 Themenabgrenzung 5.1 Innere Einflussfaktoren 5.2 Äußere Einflussfaktoren 5.3 Limitationen 6.1 Implikationen 6.2 Implikationen Allerdings Andrews/Currim 2004 anhand Arbeit beschrieben besonders BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE bezüglich Branchen Chu/Chintagunta/Cebollada 2008 Consumer Conventional Retail Darstellung der Befunde Degeratu/Rangaswamy/Wu 2000 Demografiefaktor Diehl/Kornish/Lynch 2003 eher Einflussfaktor Bequemlichkeit Einflussfaktor Suchkosten Einkaufslisten einzelnen Studien Electronic Commerce Electronic-Commerce-Center Handel Ergebnis Faktoren fanden Chu/Chintagunta/Cebollada Forman/Ghose/Goldfarb 2009 Forschung Gabler Verlag Herausgeber generell GRIN Verlag Grund http://www.ecc-handel.de/multi-channel-management.php http://www.onpulson.de/lexikon/3797/preisbewusstsein http://www.onpulson.de/lexikon/3804/preiselastizitaet International Journal Johannes Päffgen Journal of Marketing Kauffrequenz Konsumenten im Internet Konsumenten online Konzeptioneller Rahmen kurz Marketing Science Marktform Möglichkeit Monopol Nichtpreis-Information Offlinekanal online geringer online und offline Onlinegeschäft Onlinekanal Onpulson-Wirtschaftslexikon Onpulson.de GbR Praxis Preis bei Online Preisbewusstsein Preiselastizität Preislevels Preissenkungen Preissensibilität beim Onlinekauf Preissensibilität der Konsumenten Preissensibilität online Preissensibilität von Konsumenten Produkt Schramm-Klein/Swoboda/Morschett 2007 Shankar/Rangaswamy/Pusateri 1999 Shopping sibilität Smart Agents somit Stichwort Supermärkte Tabelle Thema Themengebiet Traditional Supermarkets traditionelle Läden traditionellen Geschäften untersucht Vergleich Vorgehensweisen der Studien weniger preissensibel Werbung Wichtigkeit des Preises

Bibliographic information