Preistreiber auf volatilen Märkten: Eine empirische Untersuchung am Beispiel des internationalen Papiermarktes

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 9, 2010 - Business & Economics - 118 pages
Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum, Sprache: Deutsch, Abstract: Zeitungen,Magazine,Kopierpapier,Taschentücher,Toilettenpapier,Verpackungen,Geldscheine,etc.: nahezu jeder Mensch kennt diese und weitere Papierprodukte und kommt beinahe täglich mit ihnen in Kontakt. Jedoch werden sich die wenigsten von ihnen ernsthaft Gedanken darüber machen,woher das Produkt stammt,wie der Preis für die jeweiligen Papierarten zustande kommt und wer oder was die Preise beeinflusst. Aber gerade bei einem so volatilen Markt wie dem internationalen Papiermarkt ist es interessant zu erfahren,welche Faktoren die Preise treiben. Vor allem da sich die nationale und internationale Papierindustrie häufig als Konjunktur-und/oder Wohlstandsindikator eignet,denn die Branche ist stark von der Wirtschaftskonjunktur abhängig. In Anbetracht dessen,dürfte es für den globalen Papiermarkt und seine Nachfrager von Interesse sein,wer oder was die wirklichen Treiber der Preise sind. Dies würde zum einen Informationsasymmetrien zwischen beiden Parteien abbauen und zum anderen könnten Frühindikatoren bzw. ein Frühwarnsystem entwickelt werden,welches die Preisschwankungen genauer voraussagen oder sie eingrenzen könnte. Vor allem für Produzenten und Händler ist eine Lokalisierung der “wahren“ Treiber wichtig,da sie anhand dieser Informationen ihre Produktions- und Absatzplanung besser und gewinnbringender gestalten können. Das ist der Ausgangspunkt für diese Arbeit,in der geklärt werden soll,warum sich die Preise auf dem internationalen Papiermarkt wellenförmig entwickeln und welche Faktoren die Preise treiben. Zur Klärung dieser Frage wird zunächst in Kapitel 2 und 3 der Grundstein gelegt. Im zweiten Kapitel werden die theoretischen Grundlagen mit dem Schwerpunkt auf wissenschaftlichen Modellen der Preisentwicklung vorgestellt. In Kapitel 3 wird der internationale Papiermarkt mit seinen Bestandteilen näher erläutert. Des Weiteren wird dem Leser dort Einblick in die Marktlage gegeben und bereits versucht,die relevanten Preise des Marktes ausfindig zu machen. Das vierte Kapitel,in dem es um die empirische Untersuchung der Ausgangsfrage geht,bildet den Kern dieser Arbeit. Im weiteren Verlauf wird mittels der erhaltenen Ergebnisse versucht,die Implikationen für die zuvor abgehandelte Theorie und die Praxis darzulegen. Abschließend werden im fünften Kapitel noch einmal alle wichtigen Erkenntnisse aufgezeigt und es wird geprüft,inwiefern die Ausgangsfrage geklärt werden konnte. Darüber hinaus werden mögliche Ansätze für folgende Untersuchungen thematisiert.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
ii
III
17
IV
45
V
82

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Altpapier America Anbieter Angebot Anteilseigner aufgrund beeinflussen Befragten beiden folgenden Sätze beispielsweise bezüglich Börsen CEP Countries CEPI Cody Consumption Deutschland Diplomarbeit Druckpapiere ebenfalls Einfluss Einflussfaktoren Einschätzung empirischen Energiebörsen Energiekosten erläutert Erzeuger Euro Europa EUWID Faktoren Fama Finanzkrise Gesamtmarkt Gespräche Gesprächsteilnehmer gestrichene Papier gibt globalen Papierindustrie globalen Papiermarkt grafischen Papieren große Holz Informationen Informationsasymmetrien internationalen Papierindustrie internationalen Papiermarkt Kapitalmarkttheorie Kapitel konnten Kosten letzter Stand Logistikkosten Markt Marktführer Marktpreise Marktpreisentwicklungen Marktsegmente Marktteilnehmer Maschinen Modelle mögliche Preistreiber Nachfrage NBSK Norske Skog Oligopol Paper Production Papiererzeuger Papiererzeugnisse Papierindustrie Papiermarktpreise Papiermaschinen Papierpreise Papierprodukte Papierproduktion Papierproduzenten Pindyck potentieller Preistreiber Preise Preisentwicklung Preistheorie Produkte Produktion Produzenten produzieren Pulp Rohstoff Rohstoffkosten Rubinfeld Schneidersöhne Schwankungen Schweinezyklus siehe Anhang somit sowie Spekulationen stark Stora Enso Teilnehmer Terminmärkten Tonne Total Treiber Überkapazitäten Unternehmenshomepage Unternehmensvertretern unterschiedlichen UPM-Kymmene Verkäufermarkt veröffentlicht im Internet Verpackungspapieren viele Unternehmen volatilen vollkommenen Markt Weiteren weltweit Zellstoff Zellstoffindustrie zertifiziertem Papier zurzeit

Bibliographic information