Preiszufriedenheitsfaktoren zur Gestaltung einer kundenorientierten Preispolitik - Eine empirische Studie über Mobilfunkanbieter

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 25, 2006 - Business & Economics - 95 pages
Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 103 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Besonders aufgrund des in vielen Branchen anzutreffenden hohen Wettbewerbs hat der Preis für Unternehmen als Strategie- und Marketinginstrument eine hohe Bedeutung. Durch den monetären Charakter des Preises steht jedoch oft der kurzfristige Einsatz dieser Maßnahme im Mittelpunkt, d. h. der Preis selbst und weniger die Gestaltung eines Preissystems. Preiskämpfe und sinkende Kundentreue können die Folge von solchen preispolitischen Strategien sein. Die Integration eines professionellen kundenorientierten Preismanagementsin das Unternehmen ist im Vergleich zu der verbreiteten kundenorientierten Produktentwicklung und kundengerechten Serviceangeboten bisher wenig geschehen. Kunden nehmen nicht nur die Höhe des Preises beim Einkauf wahr, sondern auch nicht monetäre Komponenten wie die Fairness eines Preises oder die Preistransparenz. Mit solchenPreisfaktorenkönnen die Preiserwartungen und -wünsche der Kunden erfasst werden und bilden die Grundlage für eine kundenorientierte Preispolitik. Denn durch deren Kommunikation und Erfüllung ist eine Zufriedenheit mit dem Preis zu generieren und die Bindung des Kunden möglich. Trotz des großen Interesses an der Kundenzufriedenheit in der Forschung und Praxis, erfährt das Konstrukt derPreiszufriedenheitbislang wenig Beachtung. Erste Untersuchungen bestätigen die multiattributive Struktur der Preiszufriedenheit. In Anlehnung an das Kano-Modell der Kundenzufriedenheit ist anzunehmen, dass ein hoher Erfüllungsgrad von Preisfaktoren nicht automatisch zu hoher Preiszufriedenheit führt. Neben linearen, werdenasymmetrische Zusammenhängevermutet, die jedoch in der kausalanalytischen Untersuchung von Mobilfunkanbietern nicht bestätigt werden konnten. Die Ergebnisse zeigen, dass zwischen vier der verwendeten Preisfaktoren (Preiszuverlässigkeit, Preiswürdigkeit, Preisfairness, Preisgünstigkeit) und der Preiszufriedenheit ein linearer Zusammenhang besteht. Zudem kann die Preiszufriedenheit als Einflussfaktor die Gesamtzufriedenheit zu ca. 31% erklären. Die positive Wirkung auf das Wiederkaufverhalten und die Weiterempfehlungsabsicht der Kunden von Mobilfunkanbietern unterstreicht die Preiszufriedenheit als Wettbewerbsfaktor. Durch den Einsatz von Preisteilleistungen und der Preiszufriedenheit als strategisches Instrument ist eine gewinnoptimierte Abschöpfung der Preisbereitschaft von Kunden möglich. [...]
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
ii
II
v
III
17
IV
46
V
64

Common terms and phrases

Analyse Anbieter Ansatz Attribute aufgrund Auflage Basis Basisfaktor Begeisterungsfaktoren beispielsweise Bestimmtheitsmaß Betriebswirtschaft Beziehungsmarketing daher Dienstleistungen Diller Doorn ebenda Einfluss und Signifikanz empirische Entscheidung Equity-Theorie Ergebnisse explizit Faktor Gesamtzufriedenheit Gierl/Bartikowski 2003 Gütekriterien Herrmann Hinterhuber hohe Homburg Homburg/Stock 2001 Hrsg implizite Wichtigkeit Importance Grid Indikatoren Kano Kano-Modell Kano-Modell der Kundenzufriedenheit Kauf Kaufentscheidungsprozess Kunden Kundenbindung Kundenorientierte Unternehmensführung kundenorientierten Preispolitik Kundenzufriedenheit latenten Variablen Leistungs Leistungsfaktoren Likert-Skala lineare Marketing Matzler Matzler/Pramhas Matzler/Sauerwein 2002 Merkmale Methoden Mobilfunkanbieter Mobilfunkmarkt Mobiltelefon multiattributives Konstrukt Nachfrager negative Padula/Busacca 2005 Personen Pohl positive Preis Preis-Leistungsverhältnis Preisattribute Preisdifferenzierung Preisfairness Preisfaktor PT PV Preisfaktoren Preisgünstigkeit Preisinformation Preisleistungen Preismanagement Preisprobleme Preissicherheit Preisstrategien Preistransparenz Preisvorteilhaftigkeit Preiswahrnehmung Preiswürdigkeit Preiszufriedenheit Preiszufriedenheitsforschung Preiszuverlässigkeit Prepaid Produkt Prospect-Theorie PT PV PW PV PW PF Regressionsanalyse Reliabilität Rothenberger 2005 Service setzte Anforder signifikant Signifikanz der Preisfaktoren stark Stauss stimme stimme vollkommen Studie Tabelle Unternehmen unterschiedliche Untersuchung Unzufriedenheit Varianz vollkommen zu überhaupt wahrgenommene Wert Wettbewerb Wiesbaden 2003 Zufriedenheit Zusammenhang

Bibliographic information