Privatrechtliche Unternehmensformen in Deutschland und ausgewählten Staaten der EU und der Schweiz

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 154 pages
Fachbuch aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: keine, 50 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Europa rückt näher zusammen, und dennoch gibt es noch viele Unterschiede in der Besteuerung und der rechtlichen Behandlung von Unternehmen in den einzelnen Staaten. Auch in Deutschland gibt es eine Vielzahl von Rechtsformen. Dem Laien wird es schwer gemacht sich hier zurechtzufinden und sofort festzustellen, mit wem er es gerade zu tun hat. Dieses Buch soll einen Überblick über die Rechtsformen von Gesellschaften in Deutschland geben. Auch die geänderte Handwerksordnung wird in einem Kapitel dargestellt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Inhaltsverzeichnis
5
Einzelkaufmann e K Reisegewerbe 1819
18
GmbH Co KG 3233
32
Zulassungsfreie Handwerksgewerbe u Handwerksähnliche Gewerbe Anlage B 4546
45
Finnland
58
Luxemburg
71
Ungarn 8688
86
Unterschied natürliche juristische Person
99
Mongolei Namibia Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Pakistan
112
Bundesgerichtshof Mitteilung der Pressestelle BGH v 30 03 2000 140141
140
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

¾ ¾ ¾ AktG Aktiengesellschaft Artikel 43 EG aufgrund Aufsichtsrat ausländische Gesellschaft Berufe beschränkter Haftung Beschränkung der Niederlassungsfreiheit Betriebsstätte BGBl BStBl Bundesgerichtshof C.H. Beck Mai Centros Daily Mail dänischen Datum deutschem Recht EFTA-Überwachungsbehörde EG und 48 EG-Vertrag Einlage Eintragung Existenzgründung Firma Freier Berufe Fundstelle Gemeinschaftsrecht General Trust Gerichtshof Geschäftsanteile Geschäftsführer Gesellschaft mit beschränkter Gesellschafterversammlung Gesellschaftsform Gesellschaftsrechts Gesellschaftsvertrag gesetzlich Gewerbesteuer gründen Gründung durch Ausländer Gründungskapital Stammkapital Gründungsland Gründungsvoraussetzungen Gründerzahl Handelsregister HGB ¾ Hoheitsgebiet Jahr juristische Person Kapital Kapitalgesellschaften KB Doppelbesteuerungsabkommen Kommanditist Körperschaftssteuer Mail and General mind Mitgliedstaats gegründeten Gesellschaft München Existenzgründung muss nationalen natürliche Person niederländischen Niederlassungsfreiheit notariell Parteifähigkeit Personengesellschaften Personensteuern Publizität und Rechnungslegung Recht eines Mitgliedstaats Rechtsfähigkeit Rechtsform Rechtsordnung Rechtspersönlichkeit Reisegewerbe satzungsmäßigen Sitz Sitz der Gesellschaft Sitztheorie Staat Staatsangehörige Stammeinlagen Stammkapital Tätigkeit tatsächlichen Verwaltungssitz Überseering unselbständige Zweigstelle Unternehmen Urteil Daily Mail Vereinigten Königreich Verlag C.H. Beck Verlegung Vertrag vertreten wirksam gegründeten Gesellschaft Zweigniederlassung

Bibliographic information