Privatrechtsangleichung durch die Europäische Gemeinschaft

Front Cover
Walter de Gruyter, 1999 - Law - 735 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Institutionelle Vorgaben
3
Einleitung und Problemstellung l
5
Gang der Darstellung
14
ERSTER TEIL
15
Gleichbehandlung der Geschlechter als ein zentrales Gemeinschaftsgrundrecht
25
Handlungsformen der Gemeinschaft
39
marktintegrative Rechtsangleichung
60
c Praxis der rechtssetzenden Organe
75
III
230
Institutionelle Vorgaben
244
ZWEITER TEIL
291
einer Richtlinie
296
Durchführung richtlinienkonformer Auslegung
321
c Richtlinienkonformität als vorzugswürdiges Auslegungskriterium im
343
Auslegung und Fortbildung von Richtlinien im Privatrecht
445
Reichweite autonomer Auslegung
504

Art 118a Abs 2 EGV Art 137 Abs 1 Nr 1 n F
99
c Aktive und reaktive Rechtsangleichung im Anwendungsbereich
115
Marktintegration und privatrechtliche Rechtsangleichung
118
b Neuorientierung durch die KeckEntscheidung
126
Gemeinsame dogmatische Struktur der Personenverkehrsfreiheiten
173
b Heranziehung von Erkenntnissen aus dem Bereich
180
b Die gemeinschaftsrechtliche Perspektive der Niederlassungsfreiheit
188
Ergebnis
215
Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über den Verbraucherkredit
217
Konkretisierung von Generalklauseln in privatrechtlichen Richtlinien
536
Unterabschnitt Rechtsfortbildung durch Lückenschließung
575
privatrechtlicher Rechtsinstitute auf der Ebene der Gemeinschaftsrechtsordnung
612
Das Verhältnis von angeglichenen Rechtsgebieten und nicht angeglichenen
638
Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse
657
Literaturverzeichnis
667
Stichwortverzeichnis
727
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

100 EGV Art 235 EGV Art 36 EGBGB 3b Abs AGB-Gesetz allerdings allgemeinen Angleichung Anwendbarkeit Anwendung Anwendungsbereich Arbeitnehmer Aspekt aufgrund ausdrücklich autonomen Auslegung Begriff beispielsweise Bereich bereits bestimmten BGHZ Binnenmarkt BVerfGE CMLR daher deutschen Dienstleistungsfreiheit EG-Richtlinien EG-Vertrag EGBGB EGV Art einheitlichen Einheitsrecht Entscheidung entsprechenden Erwägungsgrund Europäischen Gemeinschaft Europäischen Union Europäisches Gemeinschaftsrecht Europarecht EuZW Fall Frage freilich Gemein Gemeinsamen Marktes Gemeinschaftsrechtsordnung Generalanwalt Generalanwalt Tesauro Generalklausel Gerichtshof Gesellschaft Gesellschaftsrecht Gesetz Gesetzgeber gliedstaaten Grabitz Grabitz/Hilf Grenzen Grundfreiheiten Grundsatz Hrsg innerstaatlichen Rechtsordnung innerstaatliches Recht insbesondere insoweit Internationales jeweiligen Judikate Judikative Kommission Konkretisierung lediglich legislative Maßnahmen Mitgliedstaaten muß nationalen Niederlassungsfreiheit Produkthaftungsrichtlinie RabelsZ rechtlichen Rechtsakte Rechtsangleichung Rechtsangleichungsmaßnahmen Rechtsanwender Rechtsbegriffe Rechtsgebiets Rechtsprechung des EuGH Rechtsvorschriften Regelungen richterlicher Rechtsfortbildung Richtlinie richtlinienkonformer Auslegung schaftsrechts Schlußantrag EuGH sekundärrechtlichen Siehe oben sowie staatlichen Steindorff Subsidiaritätsprinzip Umsetzung unterschiedlichen Verbraucher verfassungsrechtlich Vertrag Vorgaben Vorschriften Warenverkehrsfreiheit ZEuP

Bibliographic information