Projekt Europa im Übergang?: Probleme, Modelle und Strategien des Regierens in der Europäischen Union

Front Cover
Klaus Dieter Wolf, Heidrun Abromeit
Nomos-Verlag-Ges., 1997 - Law - 297 pages

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Klaus Dieter Wolf
7
Emanuel Richter
37
Rainer SchmalzBruns
63
Copyright

8 other sections not shown

Common terms and phrases

80er Jahre Akteure allerdings Analyse Ansatz aufgrund Autonomie Bereich besonders Binnenmarkt Bundesstaat Demokratiedefizit demokratischen EG-Vertrag Einheiten Einheitlichen Europäischen Akte Entscheidungen Entscheidungsverfahren Entwicklung erst Europäischen Gemeinschaft europäischen Integration Europäischen Parlaments Europäischen Rats Europäischen Union europäischen Zivilgesellschaft europäischer Politik European Community Exekutive Föderalismus Form Frage funktionalen gemeinsamen Gesellschaft Großbritannien großen Gruppen Handlungsspielraum Hrsg Informationen Initiative innenpolitischen innerstaatlichen institutionellen integrationspolitischen Integrationsprozeß Interessen intergouvernementalen internationale Institutionen internationale Kooperation internationale Verhandlungen Jachtenfuchs jeweiligen Kohler-Koch kollektiven Kommission Kompetenzen könnte Kontrolle Legitimation Leitbilder lich Maastrichter Vertrag Markt Mitgliedstaaten Modell Möglichkeiten Moravcsik muß nationalstaatlichen Netzwerken neuen normative Öffentlichkeit ökonomischen Perspektive policy Political Politics Politikfeldern Politikwissenschaft Probleme Projekt Prozeß Rahmen rechtlichen Regieren Regime Regimetheorie regionale Regionen Römischen Verträge rung Scharpf schen schließlich sektorale Sekundärentscheidungen Selbstbindung siehe sowie sozialen Staat staatlichen stark strategische Strukturen supranationaler System Systems transnationalen Umweltpolitik Unionsbürgerschaft unterschiedlichen Variable Verfahren Vertrag von Maastricht Währungspolitik Währungsunion weitgehend wesentlichen wichtige Wirtschafts Zivilgesellschaft Zivilität zunächst zwischenstaatlichen

Bibliographic information