Qualität durch Dialog: Bausteine kommunaler Qualitäts- und Wirksamkeitsdialoge

Front Cover
Springer-Verlag, Feb 5, 2008 - Education - 197 pages
0 Reviews
In der Entwicklung kommunaler Qualitäts- und Wirksamkeitsdialoge für die Kinder- und Jugendarbeit geht es darum, Prozesse auf Einrichtungs-, Träger-, kommunaler- und politischer Ebene in Gang zu bringen und sowohl partizipativ als auch steuerungsorientiert zu gestalten. Verantwortliche und Fachkräfte bei Jugendämtern und freien Trägern stehen also vor neuen Aufgaben, um das Feld besser zu orientieren und damit auch zu legitimieren.
Hierzu stellt das Buch zentrale Bausteine vor: Erfahrungen mit dem Wirksamkeitsdialog in NRW, mehrere Modelle des Berichtswesens und das Instrument eines gemeinsamen Qualitätshandbuches aller Jugendfreizeitstätten in Berlin.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einführung
7
Der Wirksamkeitsdialog für die Offene Kinder und Jugendarbeit
14
Bausteine eines kommunalen Qualitäts und Wirksamkeitsdialogs
87
Berichtswesen für die Offene Kinder und Jugendarbeit
125
Berichtswesen für die Verbandliche Kinder und Jugendarbeit
142
Berichtswesen für den Erzieherischen Kinder und Jugendschutz
157
Datenerfassung mit Hilfe der Software Report Jugendarbeit
164
Das Handbuch Qualitätsmanagement der Berliner
171
Der gemeinsame Sachbericht der Berliner Jugendfreizeitstätten
184
Von der einrichtungsbezogenen zur örtlichen Dialogebene
194
Resümee und Ausblick
203
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Angebote und Maßnahmen Angebotsformen Angebotsstunden Arbeit Auswertung Bausteine Bedarfe Bereiche der Jugendhilfe Bericht Berichterstattung Berichtswesen Berliner Jugendfreizeitstätten besonders Besucher/innen Bezirken Daten Dialog Dialogebene Dynamik Einrich Einrichtungen und Träger einrichtungsbezogenen Einrichtungsebene einzelnen Einrichtungen entsprechende entwickelt Entwicklung Erfassung Ergebnisse Erstellung ersten Erzieherischen Kinder fachliche freien Träger gemeinsamen gesamtstädtische gibt großen Großstädten Grundlage Gruppe Hilfen zur Erziehung Icking Informationen inhaltliche Jahr Jahresberichte Jahresgespräche jeweiligen Jugendamt Jugendarbeit Jugendförderplan Jugendfreizeiteinrichtungen Jugendfreizeitstätten Jugendhilfeausschuss Jugendhilfeplanung Jugendpflege Jugendpolitik Jugendschutz keitsdialog Kernaktivitäten Kinder und Jugendlichen kleinen Kommunen Kommunale Ebene kommunaler Qualitäts Kommunen Kontraktmanagements Kooperation Kooperationsprojektes Kreis landesweiten Landkreisen Leistungen Mitarbeiter/innen Modellprojekt Moderations Moderationsgruppe möglich muss Nordrhein-Westfalen Offenen Kinder öffentlichen Träger OKJA Orientierung örtlichen Planung Politik Prozess QM-Handbuch qualitative Qualitätsbericht Qualitätsdialoge Qualitätsentwicklung Qualitätsmanagement Rahmen Rückmeldegespräche Rückmeldung Sachbericht Schwerpunkte Selbstevaluation SGB VIII sowie Sozialraum Sozialraumanalyse Sozialraumorientierung Stadt Stadtbezirke stark Steuerung Steuerungsgruppe Struktur Teil Träger der Jugendhilfe Trägerschaft tungen unterschiedlichen Verbandlichen Kinder Verfahren Verfügung Verwendungsnachweise Wirksamkeitsdia Wirksamkeitsdialog Ziele Zielgruppen Zielvereinbarungen

About the author (2008)

Dr. Ulrich Deinet ist Professor für Didaktik und methodisches Handeln/Verwaltung und Organisation an der Fachhochschule Düsseldorf.
Marco Szlapka ist Diplom-Sozialwissenschaftler und Geschäftsführer sowie Projektleiter am Institut für Sozialplanung und Organisationsentwicklung (INSO) e.V., Essen/Bernried.
Wolfgang Witte ist Pädagoge, M.A. und Referent für allgemeine und schulbezogene Jugendarbeit bei der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Berlin.



Bibliographic information