Qualitätsmanagement: Ein prozessorientierter Ansatz am Beispiel eines KMU

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 28, 2005 - Business & Economics - 65 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Göttingen, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: EINLEITUNG Eine Kunde erwartet heute von jedem Lieferanten, dass die Qualität aller Produkte seinen Anforderungen entspricht. Eine hundertprozentige Qualität ist im heutigen Wettbewerb kein Leistungskriterium mehr, sondern wird schlicht und einfach vorausgesetzt. Es ist jedoch nicht immer für den Hersteller einfach, die Qualität aller Produkte sicherzustellen. Was ist eigentlich Qualität? Qualität bezieht sich nicht nur auf ein fehlerfrei geliefertes Produkt. Hinter Qualität steht viel mehr, vor allem das Prozesse innerhalb einer Unternehmung ohne Fehler ablaufen, dies greift somit in die Organisation ein. Qualitätsplanung setzt schon bei der Entwicklung ein, es genügt nicht, ein Endprodukt in einem Herstellungsprozess auf Fehlerfreiheit zu überprüfen. Qualität bezieht sich außerdem nicht nur auf hergestellte Produkte, sondern auch auf Nebenprozesse. Insbesondere diejenigen, welche notwendig sind, um dem Kunden das Produkt rechtzeitig auszuliefern. Qualität betrifft jeden Mitarbeiter in einem Unternehmen, jeder hat in seinem Arbeitsbereich, im nächsten Prozess seinen eigenen Kunden, der hundertprozentige Qualität erwartet. Im Mittelpunkt dieser Arbeit steht das Qualitätsmanagementsystem, dessen Aufgaben, Grundsätze und Instrumente. Mit dieser Arbeit wird nicht versucht, ein neues Qualitätsmanagementsystem zu entwickeln, es wird lediglich die mögliche Vorgehensweise bei der Implementierung eines solchen Systems beschrieben. Eine Möglichkeit der umsetzbaren Techniken, welche Unternehmen helfen, die Qualität ihrer Produkte und Prozesse nachhaltig zu verbessern, wird erläutert. Aufgrund von Erfahrungen in einem jungen, modernen Unternehmen des produzierenden Gewerbes wird versucht, eine Möglichkeit der Umsetzung eines Systems darzustellen, welche nicht eine Unternehmung fordert, sich an ein Qualitätsmanagement-System anzupassen, sondern ein Qualitätsmanagementsystem an ein Unternehmen anpasst. Dabei ist das Themengebiet ISO 9000 in den Mittelpunkt gestellt. Schließlich wird auf die Bedeutung von Zertifizierungen und Qualitätsaufzeichnungen als Profilierung im Wettbewerb eingegangen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
v
II
2
III
11
IV
13
V
16
VI
29
VII
43

Common terms and phrases

2.Auflage Acetaldehyd Analyse der Ist-Prozesse Änderungen Anforderungen Anlage anschließend Aufbau Auftrag Auftragsbearbeitung Büro Auftragsbearbeitung Auftragskopie FO_Status Büro Außerdem Beauftragter benötigt Beuth Verlag Büro Auftragsbearbeitung Büro Büro TCM Auftragskopie Büro Vertrieb Büro Decanal definiert DEKRA Dienstleistungen Dokumentation Erstellung externe Fachkraft für Arbeitssicherheit festgelegt FO_Labels FO_Status Büro TCM Funktionsstellen Gefahrgut Geschäftsleitung Geschäftsprozessen HACCP Hierbei Hinrich Franke Informationen Input interne Audits Karl Kernprozeß Kunden Kundenanforderungen Kundenzufriedenheit Letter of credit Linalool Management Managementprozess Maßnahmen MCI Miritz Citrus Messgrößen Messung Miritz Citrus Ingredients Mitarbeiter München müssen Nootkatone Norm Normensammlung Qualitätsmanagement Organigramm Organisation Output PQM-Prozessorientiertes Qualitätsmanagement Produkte Prozessbeschreibung Prozesslandschaft Prozessnetz der Abläufe Prozessnetz der Systemelemente Prozessverantwortliche Prozessziele QM-System QM-Systems Qualität Qualitätsbeauftragten Qualitätsmanagement und Statistik Qualitätsmanagement und Zertifizierungsgrundlagen Qualitätsmanagementsystem Qualitätspolitik Rechnung Renningen 2003 Ressourcen Schritt soll sollte ständige Verbesserung Statistik Dezember 2000 stellen Systems TCM Auftragskopie FO_Status TCM2 Turnover Umsetzung unserer Unternehmen Unterstützende Prozesse Verantwortung Verbesserungspotentiale Versand Vertrieb Büro Vertrieb Wagner Zertifikate Zertifizierung Ziele

Bibliographic information