Qualitätsmanagement im Krankenhaus

Front Cover
GRIN Verlag, Oct 30, 2003 - Business & Economics - 33 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Hochschule Neubrandenburg (Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit), Sprache: Deutsch, Abstract: Qualitätsmanagement im Krankenhaus rückt zunehmend in den Mittelpunkt gesellschaftspolitischer Kontroversen, in einer Zeit, die stark von Kostendiskussionen im Ge-sundheitssektor geprägt ist, und in der die Krankenhäuser als einer der Hauptverursa-cher für die ständig steigenden Gesundheitskosten angesehen werden. Auf politischer und auch massenmedialer Ebene gelten Krankenhäuser immer häufiger als Sinnbild für Ineffizienz und veraltete Strukturen, die schnellstmöglich reformiert werden müssen. Unter Druck der staatlichen Haushaltskonsolidierung werden Kranken-häuser zunehmend „ausgedünnt“. Dies impliziert die Aufkündigung von Versorgungsverträgen, Stellenabbau, wie auch Krankenhausschließungen. Angesichts der leeren Kassen der öffentlichen Hand fordern Politik, Krankenkassen und selbsternannte Wort-führer der Patienten den Einzug der Marktwirtschaft und des modernen Wettbewerbs in den Gesundheitssektor, was u.a. mit der Einführung eines Konkurrenzsystems in das Krankenhauswesen einhergeht. Zudem sollen moderne Managementmethoden Eingang in die Krankenhausführung finden, um sich so im Wettbewerb bewähren zu können . Aufgrund dieser Problematik soll diese Arbeit die Bedeutung von Qualitätsmanagement im Krankenhaus darstellen und Interesse für diese Thematik wecken. Denn Qualitäts-management kann einen erheblichen Beitrag zur Qualitätsverbesserung bzw. -sicherung wie auch zur Patienten-, Mitarbeiter- und Lieferantenzufriedenheit leisten.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

3.1.2 PROZESSQUALITÄT 3.5 FÖRDERUNG 3.6.3 INDIKATOREN Ablauforganisation Anforderungen ärztlichen Aspekte BEDEUTET QUALITÄTSMANAGEMENT QM Befähigerkriterien Bereich Bewertung der Qualität Dokumentation EFQM EFQM-Modell EIDESSTATTLICHE VERSICHERUNG Einführung im Krankenhaus einzelne Funktionsbereiche Enno Swart entgegengewirkt Ergebniskriterien Erwig Printer extern externen Fachhochschule Neubrandenburg Festlegung und Bewertung Franfurt am Main Franziska Bittner ganzheitliche Gesundheitssektor Gorschlütter GRIN Verlag Grundlagen und Erfahrungsberichte Hierbei Integriertes Interne ISO Norm J. W. Weidringer Karl Dieter Vitt Kommunikation kontinuierlichen Verbesserungsprozess Kooperation Krankenhaus der Zukunft Krankenhausleitung Kriterien Kunden Kundenanforderungen Kundenzufriedenheit Leistungen Leistungserbringung Lenkung Maßnahmen Messung Mitarbeiter Mitarbeiterorientierung Modell für Excellence NORM 9001 ÜBERTRAGEN NUTZEN DES QUALITÄTSMANAGEMENTS objektive Indikatoren optimal Optimierung Partizipation Partnerschaften Patientenorientierung Patientenversorgung Patientenzufriedenheit PDCA Pflegekräften pflegerischen Philbert-Hasucha Planung Politik Praxis Umfassendes Qualitätsmanagement Prozessmanagement Q-Planung QM-Prozessmodell QM-System Qualitätsgedanke Qualitätsmanagement im Krankenhaus Qualitätspolitik RADAR Schebesta Schlüsselergebnisse Schnittstellen Selbstbewertung siehe Anhang somit Stand Standards Strategie Struktur Strukturqualität Unternehmen Verantwortung der Leitung Verfahrensanweisungen Versorgung Versorgungsqualität24 Verweildauer Weiterbildung Wettbewerb www.cpa.de WWW.GRIN.com www.wissen.de Zertifizierung zunehmend Zusammenarbeit der Berufsgruppen

Bibliographic information