Qualitätsmanagement im deutschen Hochschulwesen - Die Evaluation als Mittel der Qualitätssicherung

Front Cover
GRIN Verlag, Jan 2, 2006 - Education - 20 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, Note: 2,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll die Evaluation als ein Mittel der Qualitätssicherung (QS) an Hochschulen betrachtet werden, mit deren Charakteristik, Gestaltung und besonderen Problemstellungen sich im Folgenden befasst wird. So soll sich diese Arbeit mit der Fragestellung beschäftigen, was die Besonderheiten eines solchen Evaluationsverfahrens sind, bzw. welche Konsequenzen sich für die Hochschule im Falle einer Implementierung desselben in ein QS-Konzept ergeben. Zuerst soll eine kurze - und dadurch naturgemäß unvollständige - Behandlung der gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen für Qualitätssicherungsverfahren an Hochschulen erfolgen, wonach erst die Evaluation an sich, danach ein besonderes Bewertungsverfahren erläutert wird, die ‚zweistufige Evaluation’. Im Anschluss daran werden zwei Tendenzen der Einführung von QS-Systemen im Allgemeinen und der Evaluation im Speziellen aufgezeigt, woran sich die Diskussion der Eignung eines Instrumentes aus der Wirtschaft für die Führung in Qualitätssicherungsprozessen an Hochschulen anschließt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

1.1 GESELLSCHAFTLICHE 1.2 DIE EUROPÄISCHE 2.1 INTERNE 2.2 EXTERNE 3.1 STANDARDISIERUNG 3.2 UMFASSENDE 3.3 ZIELVEREINBARUNGEN Akkreditierungsagentur Akkreditierungsprozesse BECKER-RICHTER Bedeutung Bertelsmann besonders Daten deutschen Hochschulen Entwicklung Erarbeitung Erklärung der Europäischen Europäischen Bildungsminister Evaluation an Hochschulen Evaluation der Lehre Evaluation von Studium Evaluationsverfahren bzw evaluierten Bereich externe Peers fahren erläutert Faktoren Fakultät bzw Finanzierung der Hochschulen Folgemaßnahmen Follow-up-Maßnahmen Forschung und Lehre Gesetzgebungsverfahren Gestaltung Gutachter Hener HERAUSFORDERUNGEN UND ENTWICKLUNGSPOTENTIAL Hierbei Hoch Hochschulbereich Hochschulevaluation Hochschulleitung Hochschulrahmengesetz Hochschulraum HRK Hrsg Indikatoren innerhalb einer Hochschule Instrument internen Evaluation interuniversitäre Kennzahlen Lehre und Forschung lichen management by objectives Meinung SEUBERTS Mittel der Qualitätssicherung Monate Ecktermin Müller Böling notwendigen öffentlichen Perspektiven der Autonomie Prozess Qualität der Lehre Qualitätserhebung Qualitätssicherung an Hochschulen Qualitätssicherungsmaßnahmen Rahmenbedingungen rung Selbstreport SEUBERT und HANEKE soll sollte Stand Steuerung strukturierende Maßnahmen Studierenden Studium und Lehre Umfassende Qualitätsstruktur Verbund Norddeutscher Universitäten Wegweiser Ziegele Ziel Zielereichung muss Zielsetzung Zusammenarbeit zweistufige Evaluationsverfahren zweistufigen Evaluation

Bibliographic information