Qualitätsmanagement in der sozialen Arbeit: Eine Entscheidungshilfe

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 2,0, Hochschule Ravensburg-Weingarten, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit stellt zum einen, einen Versuch dar, einen - wenn auch begrenzten - Uberblick uber Qualitatsmanagementsysteme, sowie Moglichkeiten und Grenzen fur die soziale Arbeit aufzuzeigen. Zum anderen mochte ich mich kritisch mit der Frage auseinandersetzen, ob die Implementierung eines Qualitatsmanagements aus der Sicht von sozialen Institutionen und deren Mitarbeitern aus reiner Pflicht durchgefuhrt wird oder ob sich aus dieser Qualitatsdebatte auch Herausforderungen ergeben, die letztendlich die Arbeit effektiver und effizienter machen. Einleitend beschreiben kurze historische Ruckblicke, den Einzug von Qualitatsmanagement in den Humanbereich. Um die Begrifflichkeiten zu klaren, die die Qualitatsdiskussion bestimmen, werde ich naher auf die Definitionen und Merkmale von Qualitat eingehen. Nachdem die Besonderheiten von Qualitatsmanagement im Zusammenhang mit sozialen Dienstleistungen aufgezeigt wurden, stelle ich dann kurz die gangigsten Qualitatsmanagementsysteme vor, die anschlieend beurteilt werden. Danach werde ich versuchen, die prominentesten Qualitatsmanagementsysteme DIN EN ISO 9000ff. und EFQM miteinander zu vergleichen um letztlich die Frage stellen zu konnen, welches Qualitatsmanagement-Modell nun in Frage kommt. Die Berucksichtigung aller relevanten Aspekte zum Verstandnis der Probleme, die sich aus der Qualitatsdebatte ergeben, wurde die Niederschrift eines umfassenden Uberblicks uber das gesamte Gebiet der Sozial- und Betriebswirtschaft erfordern, was im Rahmen dieser Hausarbeit nicht annahernd moglich ist. Daher erhebt meine Arbeit keinesfalls den Anspruch auf Vollstandigkeit, sondern kann allenfalls eine Auswahl an von mir subjektiv fur wichtig erachteten Aspekten und Problemen darstellen. Auf die Verwendung von Doppelformen oder andere K
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

aktiv anerkannt Anspruchsgruppen Arbeit Eine Entscheidungshilfe Aufl beiden Modelle beispielsweise Bereich sozialer Dienstleistungen Besonders bei Dienstleistungen betrieblichen Qualitätsmanagements Betriebswirtschaft Business Excellence Dienstleistungen ist daher Dienstleistungsqualität Drabner Dreisow/Weigel EFQM in Einrichtungen EFQM-Modell für Business EFQM-Modell für Excellence Einführung Einrichtungen der Altenhilfe Entscheidungshilfe GRIN Verlag entwickeln Fehlerfreundlichkeit Fehlerminimierung gerade Gerull Gesellschaftsbezogene Ergebnisse Gesundheitswesen http://www.deutsche-efqm.de ISO-Norm ISO-Zertifikat Jugendhilfe Klienten Knon Kohlhammer 2004 Konzepte Kostenträger Kriterien Kundenanforderungen Kundenzufriedenheit Leistungen Leistungsempfänger Leitfaden zur Excellence lernende Organisation Managementkonzept Managementsystems Merchel Messen-Bewerten-Besser Michael Rapp Qualitätsmanagement Mitarbeiter Modell der EFQM möglich nachvollziehbare Norm Normenreihe ISO 9000ff Pawelleck Produkte Prozess Qualität Qualitätsdebatte Qualitätsentwicklung Qualitätsmanagement in Sozialen Qualitätsmanagementnachweis Qualitätsmanagementsystems in sozialen Qualitätssicherung Qualitätsthema Quality Management TQM Ressourcen Schildknecht Schubert Sliepenbeek sozialen Arbeit sozialen Einrichtungen sozialen Institutionen Sozialmanagement Sperl Stärken System der Selbstbewertung Total Quality Management TQM-Ansatzes Umfassenden Qualitätsmanagements Umsetzung eines Qualitätsmanagements Unternehmen Unternehmensphilosophie Unternehmensstrategie unterschiedlich Verbesserung Verbesserungspotenziale Vergleich Vomberg Wallrafen-Dreisow Weigel Weiterentwicklung wichtig Zertifizierung nach ISO Ziele eines Qualitätsmanagementsystems Zink

Bibliographic information